Jetzt läuft:

Nina Simone Love Me Or Leave Me
  • Als nächstes läuft:

  • Um 15:35 Uhr läuft: Damien Jurado Day Of The Robot
  • Jetzt läuft:

    Nina Simone Love Me Or Leave Me
  • Davor lief:

  • Um> 15:26 Uhr lief: Ben Barritt Sing To Me
  • Um> 15:23 Uhr lief: Maria Solheim Home Is Where The Heart Is
  • Um> 15:15 Uhr lief: The Common Linnets Calm After The Storm
  • Um> 15:07 Uhr lief: The Real Tuesday Weld It's A Wonderful Li(F)E
  • Um> 15:04 Uhr lief: Allen Stone Sleep
  • Um> 14:56 Uhr lief: Kacey Musgraves Golden Hour
  • Um> 14:52 Uhr lief: Aztec Camera Oblivious
  • Um> 14:47 Uhr lief: Desiree Klaeukens Willst Du Wissen
  • Um> 14:44 Uhr lief: Great Lake Swimmers Shaking All Over

Der Sonntagnachmittag mit Kristin Hunfeld

Die Morgenandacht Ärger mit der Schwester

Klaus Elfert

Die Morgenandacht Ärger mit der Schwester

Ärger mit der Schwester
Nicht tausend Aufgaben und Termine sind wichtig, findet Diakon Klaus Elfert, nur eines sei notwendig: sich manchmal von diesen Zwängen zu befreien.

Bild: Katholischer Gemeindeverband Bremen

Informationen zum Audio

Würden Sie manchmal auch gerne ausbrechen? Einfach so mal einen Tag was ganz anderes machen? Raus aus den Verpflichtungen, weg von den Terminen und Aufgaben? Einfach mal allem entfliehen, was einengt und festlegt? Von Martha und Maria erzählt die Bibel. Die beiden leben zusammen in einem Haus. Sie erwarten Besuch. Jesus und seine Freunde haben sich angekündigt. Da muss natürlich alles vorbereitet werden. So ist schon morgens klar, was an diesem Tag unbedingt alles geschehen muss. Und beide Frauen packen an. Aber als dann die Gäste kommen, macht Maria nicht mehr mit. Sie setzt sich einfach zu Jesus und hört ihm zu. Dabei sollte sie eigentlich in der Küche stehen und das Essen zubereiten.

Aber Maria bricht aus. Sie kümmert sich nicht um Erwartungen und Verpflichtungen. Es ist ihr egal, was die anderen denken. Sie will jetzt bei Jesus sein und mit ihm Zeit haben. Da kann sie nicht nebenher noch in der Küche schaffen. Ich bewundere Maria für ihren Mut und für ihre Entschlossenheit. Denn natürlich gibt es Ärger mit der Schwester, die sich über sie beschwert. Und sogar Jesus mischt sich ein. Allerdings unterstützt der Maria. "Du sorgst dich um so vieles", sagt er zu ihrer Schwester Martha. "Dabei ist nur eines notwendig". Und dann wird er noch deutlicher. "Schau auf Maria. Sie hat es erkannt."

Eines ist notwendig – das heißt für mich: Nicht tausend Aufgaben und Termine sind wichtig, sondern nur eines ist notwendig: dass man sich manchmal von diesen Zwängen befreit. Mal ausbricht aus dem Alltag, um wieder zu sehen, was wirklich wichtig ist. Und um bei all dem, was andere von mir wollen, mal wieder zu spüren, was ich eigentlich selber will. Man muss ja nicht gleich den ganzen Tag verschwinden. Manchmal reicht es schon, in der Mittagspause, am Beginn oder Ende des Tages eine kleine Auszeit für mich persönlich einzuplanen.
Schon so ein kleiner Ausbruch aus dem Alltag zeigt manchmal, was wirklich wichtig ist. Und dann ist es auch wieder leichter, das andere anzugehen.

Autor/Autorin

  • Klaus Elfert