Die Morgenandacht Wieder Kind sein

Elisabeth Seydlitz
Elisabeth Seydlitz

Die Morgenandacht Wieder Kind sein

Das Schlittschuhlaufen auf einem kleinen See versetzt Pastorin Elisabeth Seydlitz in liebevolle Kindheitserinnerungen.

Bild: Bremische Evangelische Kirche

Informationen zum Audio

Seit ein paar Jahren wohnen wir direkt an einem kleinen See. Von unserem Wohnzimmerfenster hat man einen wunderschönen Blick auf das Wasser. Alle Jubeljahre friert der See zu und man kann auf ihm Schlittschuh laufen. Im vorletzten Jahr war es soweit. Dauerhafter Frost war angekündigt und wir hielten uns das Wochenende frei – Zeit zum Schlittschuh-Laufen!

Am Sonntag Nachmittag lud ich extra meine Mutter zu uns ein. Vor einigen Jahren war sie aus ihrer süddeutschen Heimat im Alter zu uns gezogen. Sie vermißte im regnerischen Norden die bayrischen kalten Winter. Ich platzierte sie ans Fenster, damit sie die Eisbahn gut im Blick haben konnte.

Dann zog ich meine Schlittschuhe an. Altmodisch sahen meine weißen Stiefel zum Schnüren aus im Vergleich zu den modernen Klettverschluß-Schuhen, die es inzwischen gibt. Egal, es ging ja nicht um´s Aussehen, sondern um ein bisschen Winterspaß. Erst war ich erst noch ein bisschen wackelig. Wann war ich zum letzten Mal auf dem Eis? Ich konnte mich nicht erinnern. Dann machte ich sorgfältig die ersten Schritte und merkte: das Eis trägt. Und: ich hab das Schlittschuhlaufen nicht verlernt. Ich drehte Runde um Runde, war ganz bei mir und genoss den Moment. Spürte die Sonne auf meinem Gesicht, den kühlen Wind und konnte gar nicht mehr aufhören zu strahlen. Am Wohnzimmerfenster saß meine Mutter. Sie lächelte. Jedes Mal, wenn ich in ihrem Sichtfeld war, hob sie die Hand und winkte mir zu. Ich winkte zurück. Mit der Zeit wurde das zu unserem kleinen Ritual – dieser kurze Gruß, wenn sich unsere Blicke begegneten.

Ich merke noch jetzt, wie mich diese kleine Geste dankbar macht. Für meine Kindheit. Für das, was meine Mutter mir ermöglicht hat. Trotz ihres bescheidenen Gehalts hat sie mir Schlittschuhe gekauft. Ich durfte auf die Kunsteisbahn wann immer ich wollte – während der Schulzeit nachmittags mit meinen Freundinnen, am Wochenende abends. Ich durfte Ski fahren lernen und Spaß haben beim Schlitten fahren. Und vieles mehr. Ich bin von Herzen dankbar. Für ihre bedingungslose Liebe. Für ihre Unterstützung und dass sie mir vieles möglich gemacht hat. Danke für einen Tag wieder Kind sein dürfen, glücklich und unbeschwert.

Autor/Autorin

  • Elisabeth Seydlitz

Bremen Zwei Livestream & aktuelle Sendung.

Gesprächszeit
Gesprächszeit
  • Als nächstes läuft:

  • Um 18:21 Uhr läuft: Júníus Meyvant Hailslide
  • Gesprächszeit
  • Davor lief:

  • Um 18:07 Uhr lief: Glenn Tilbrook & Steve Nieve [Keyb.] Summer Song
  • Um 17:56 Uhr lief: Kat Edmonson Crying
  • Um 17:54 Uhr lief: James Bay Hold Back The River
  • Um 17:49 Uhr lief: Jon Regen Morning Papers
  • Um 17:44 Uhr lief: Kathleen Edwards Feelings Fade
  • Um 17:40 Uhr lief: Amy Winehouse Valerie
  • Um 17:33 Uhr lief: Boy & Bear Magnus
  • Um 17:30 Uhr lief: Imany You Don't Belong To Me
  • Um 17:25 Uhr lief: Holland-Dozier feat. Lamont Dozier New Breed Kinda Woman
  • Um 17:23 Uhr lief: Wild Rivers A Week Ago

Gesprächszeit mit Hilke Theessen