Die Morgenandacht Advent buchstabieren

Elisabeth Seydlitz
Elisabeth Seydlitz

Die Morgenandacht Advent buchstabieren

Advent lässt sich buchstabieren. Und wenn es nach Pastorin Elisabeth Seydlitz geht, auf zwei ganz unterschiedliche Arten.

Bild: Bremische Evangelische Kirche

Informationen zum Audio

"Wie buchstabierst du Advent?", fragt mich meine Freundin und sieht mich erwartungsvoll an. "Keine Ahnung", antworte ich. "Du wirst es mir sicher gleich sagen." "Ja", nickt sie und legt los:
A wie Atemlosigkeit
D wie Durchhalten
V wie viel zu viel zu tun
E wie Einkaufsstress
N wie nur belastend
T wie Trubel.

"Ist doch wahr, oder?", sagt sie und wartet darauf, dass ich ihr zustimme. Ich überlege. Es stimmt, Advent ist oft atemlos und stressig. Natürlich habe ich viel zu viel zu tun. Geschenke kaufen, Päckchen packen, Festessen planen, Wohnung putzen, Kekse backen, Besuch bekommen - und das alles zusätzlich zum normalen Arbeitsalltag. Der ist auch ohne Advent gut gefüllt.

Es stimmt, Advent ist belastend. Kriege, Krisen und Konflikte legen keine Pause ein, auch nicht in dieser Zeit. Wie kann ich feiern, wenn Menschen leiden und ihnen das Nötigste zum Leben fehlt? Und doch möchte ich dieser besonderen Zeit im Jahr Gutes abgewinnen. Mir die Freude an diesen besonderen Wochen nicht nehmen lassen. "Freue dich, Welt. Sieh, dein König kommt zu dir. Ein Gerechter und ein Helfer." Dazu ruft der Prophet Sacharja, auf. Vor langer Zeit sagt er das Menschen, die damals in schwierigen Verhältnissen lebten. Freue dich! Sieh hin. Der Helfer ist nah.

Von dieser Freude möchte ich mich anstecken lassen. Davon träumen, dass Heil und Friede möglich ist. Zeichen davon in meinem Leben sehen. Und mit dazu beitragen, dass diese Freude sich ausbreitet. Der Sohn Gottes kommt hinein in diese chaotisch-bunte Welt. Hinein in unseren Stress und unsere Last. Wir sind nicht allein.

Ich möchte Advent anders buchstabieren. Und schreibe meiner Freundin eine Nachricht. "Schau mal, was hältst du davon?"

A wie aufatmen
D wie dankbar sein
V wie Vorfreude
E wie erwarten
N wie neugierig bleiben
T wie träumen.

Das ist Advent.

Autor/Autorin

  • Elisabeth Seydlitz

Bremen Zwei Livestream & aktuelle Sendung.

Sounds
Sounds
  • Als nächstes läuft:

  • Um 20:52 Uhr läuft: Jon Batiste It's All Right
  • Sounds
  • Davor lief:

  • Um 20:49 Uhr lief: Real Estate Somebody New
  • Um 20:45 Uhr lief: Hinds Coffee
  • Um 20:40 Uhr lief: Maia Sharp Too Far Now
  • Um 20:36 Uhr lief: Mayer Hawthorne Back Seat Lover
  • Um 20:32 Uhr lief: Josh Ritter Showboat
  • Um 20:24 Uhr lief: Robert Forster Tender Years
  • Um 20:20 Uhr lief: Dekker Popped The Top
  • Um 20:15 Uhr lief: The 1975 Chocolate
  • Um 20:10 Uhr lief: Siv Jakobsen Gardening
  • Um 20:07 Uhr lief: Erdmöbel Bernoulli-Effekt

Sounds mit Sophia Fischer