• Davor lief:

  • Um> 21:57 Uhr lief: Nils Wülker
  • Um> 20:58 Uhr lief: Punch Brothers Any Old Time
  • Um> 20:52 Uhr lief: Henry Jamison Fanfare
  • Um> 20:49 Uhr lief: DeWolff Will O' The Wisp
  • Um> 20:44 Uhr lief: DeWolff Night Train
  • Um> 20:36 Uhr lief: First Aid Kit The Bell
  • Um> 20:32 Uhr lief: Sean McConnell feat. Fancy Hagood What The Hell Is Wrong With Me
  • Um> 20:27 Uhr lief: Hiss Golden Messenger Hardlytown
  • Um> 20:23 Uhr lief: Beyoncé Plastic Off The Sofa
  • Um> 20:17 Uhr lief: Madison Cunningham In From Japan

Jazz Grooves mit Till Lorenzen

Moderatorin Britta Lumma

Britta-Pia Lumma
Bild: Radio Bremen | Andreas Weiss

Wuchs im Tal mit der Schwebebahn auf und bewegte sich meistens tanzend vorwärts. Hatte stets ein Radio am Ohr, von dem im Hause Lumma in wirklich jedem Raum eins rumstand. Über Stationen in Köln, Hannover und Berlin wurde sie in der Stadt mit dem sympathischsten Fußballverein der Welt sesshaft und lässt auch hier immer ein Radio laufen. Außer sie macht selbst Radio – wenn sie in ihrem zweiten Wohnzimmer sitzt, dem Studio von Bremen Zwei.

Ihre Superkraft bei der Arbeit:

Dass sie immer gelassener wird, je turbulenter es im Radio um sie herum wird.

Darauf kann sie stolz sein:

Als Bremens gemütlichste Fahrradfahrerin trotzdem immer pünktlich im Funkhaus zu sein.

Ein guter Rat, den sie bis heute befolgt:

Folge immer deinem Herzen und mach' das, was dich glücklich macht! Hat bisher ganz gut geklappt!