Jetzt läuft:

BoDeans Roll With The Punches
  • Als nächstes läuft:

  • Um 17:12 Uhr läuft: Ian Fisher Constant Vacation
  • Jetzt läuft:

    BoDeans Roll With The Punches
  • Davor lief:

  • Um> 16:55 Uhr lief: Monophonics Hanging On
  • Um> 16:50 Uhr lief: Mike Posner I Took A Pill In Ibiza
  • Um> 16:40 Uhr lief: The Cranberries The Glory
  • Um> 16:37 Uhr lief: Jack Savoretti Not Worthy
  • Um> 16:30 Uhr lief: Crowded House Fall At Your Feet
  • Um> 16:24 Uhr lief: Wilco Cry All Day
  • Um> 16:21 Uhr lief: The Head And The Heart Library Magic
  • Um> 16:14 Uhr lief: Caro Emerald A Night Like This
  • Um> 16:11 Uhr lief: Jason Collett Dark Times

Der Nachmittag mit Martin Busch

Neue Alben Erdmöbel singen gegen Nationalismus und Fremdenfeindlichkeit

Autoren

Ihr Markenzeichen sind die ausgeklügelten Wortschöpfungen. Das stellen Erdmöbel wieder einmal unter Beweis. Außerdem: Neues von "Bros. Landreth" aus Kanada. Die Album-Highlights der Woche, vorgestellt von Simon Brauer und Harald Mönkedieck.

1 Bros. Landreth: kanadischer Roots-Pop mit Traditionsbezug

Porträt des Duos "The Bros Landreth"
Starke Stimme, zurückhaltende Songs: Bros. Landreth haben ihr neues Album herausgebracht. "Come Morning" heißt es. Bild: The Bros Landreth Studio

Die Brüder Joey und Dave Landreth aus Kanada machen Musik als "Bros. Landreth" – ein brüderliches Familienunternehmen. Dass sie dabei bislang vorwiegend in ihrer Heimat erfolgreich sind, liegt wohl auch daran, dass es für ihre Art von Roots-Pop mit Traditionsbezug hier derzeit keine große Lobby gibt. Und doch gelten die Brüder Landreth als große Talente in ihrem Metier. Das beweisen sie auch mit ihrem neuen Album "Come Morning".

Wie klingt's?

Bros. Landreth vereinen Pop-Sensibilität mit Americana- und Roots-Bezügen. Songwriting ist dabei immer auch ein Ausdruck eigener Befindlichkeit. Beide hatten in der Vergangenheit Probleme mit Alkohol, beide sind unlängst Vater geworden und müssen ihr Familienglück mit dem Leben reisender Musiker zu arrangieren. Und so gibt es auf diesem Album einige verhaltene und leise Songs, durchsetzt von Zweifel und Nachdenklichkeit. Die großartige Stimme von Joey trägt die Musik, sie brilliert auch in der Zurückhaltung.

Warum hören?

Bros. Landreth haben viele Fans in der Kollegenschaft, wohl nicht zuletzt deshalb, weil ihre Art von Songwriter-Roots-Pop eine gekonnte Balance zwischen handwerklicher Könnerschaft und viel Emotion hält.

Mit beseeltem Gesang, gekonnt arrangierten Gitarren und einem Songwriter-Geschick, das locker und lässig wirkt: "Come Morning" ist ein zunächst unscheinbares, dann überzeugendes Pop-Albums mit Roots-Bezügen à la John Mayer geworden. Die Brüder Landreth sind auf dem Weg – man sollte sie auch in Europa wahrnehmen.

Albumcover Bros Landreth "Come morning"

Bros Landreth: "Come morning"

Die Brüder Joey und Dave Landreth gelten als Mega-Talente im Bereich Roots-Pop mit Traditionsbezug. Das stellen sie auch auf ihrem neuen Album unter Beweis.

Bild: Birthday Cake Rec.

2 Poetische Sprachbilder von Erdmöbel

Porträt des Männer-Quartetts "Erdmöbel"
"Guten Morgen, Ragazzi": Erdmöbel schaffen es mal wieder, großartige Texte mit ihrer Musik zu kombinieren. Bild: Matthias Sandmann

Ohne Texte keine Lieder, ohne gute Texte keine guten Lieder. Das behauptet zumindest die Kölner Band Erdmöbel. Keine andere deutschsprachige Band schafft es, aus Wörtern wie "Silageplane", "Nordrhein-Westfalen" und "Retsinakanister" eingängige Popsongs zu machen. Auch auf ihrem neuen Album "Guten Morgen, Ragazzi" haben sie sich wieder ins Zeug gelegt.

Wie klingt's?

Seit bald 30 Jahren gibt es die Band, und immer war ihr Text genauso wichtig wie die Musik. Er muss rhythmisch interessant sein, gut klingen und gleichzeitig überraschende Bilder transportieren. Neu ist allerdings die klare politische Botschaft, sagt Sänger Markus Berges. So ist die Aussage in "Wir sind nicht das Volk (Lass sie rein)" sehr deutlich: Erdmöbel positionieren sich gegen Nationalismus, gegen Fremdenfeindlichkeit und Ausgrenzung. Aber es gibt auch die Erdmöbel-typischen Songs, die mit poetischen Sprachbildern Assoziationen wecken wollen. Eingebettet sind die fein ausgeklügelten Textschöpfungen in abwechslungsreich instrumentierte Popmelodien.

Warum hören?

Diese Art von Popmusik gibt es nur bei Erdmöbel: glitzernde Reime aus sperrigen Wörtern, Wortungetüme, die plötzlich federleicht dahinschweben. "Guten Morgen, Ragazzi" ist wieder mal ein sehr gutes Album dieser sehr, sehr guten Band.

Albumcover Erdmöbel "Guten Morgen, Ragazzi"

Sounds Erdmöbel: "Guten Morgen, Ragazzi"

Glitzernde Reime aus sperrigen Wörtern, Wortungetüme, die federleicht dahinschweben. "Guten Morgen, Ragazzi!" ist ein sehr gutes Album dieser sehr guten Band.

Bild: Jippie Industry

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, 20. Mai 2022, 8:40 Uhr.