Jetzt läuft:

Emiliana Torrini Home
  • Als nächstes läuft:

  • Um 03:46 Uhr läuft: Jennifer Brown Chico (Painted Hands)
  • Jetzt läuft:

    Emiliana Torrini Home
  • Davor lief:

  • Um> 03:37 Uhr lief: Here It Is feat. Nathaniel Rateliff Famous Blue Raincoat
  • Um> 03:34 Uhr lief: Ray Charles In The Heat Of The Night
  • Um> 03:30 Uhr lief: Andy Kim Happen Again
  • Um> 03:25 Uhr lief: Hil St. Soul Paradise
  • Um> 03:22 Uhr lief: John Mayer Queen Of California
  • Um> 03:17 Uhr lief: Elton John mit Leon Russell Never Too Old (To Hold Somebody)
  • Um> 03:14 Uhr lief: Adrian Younge Light On The Horizon
  • Um> 03:10 Uhr lief: Donavon Frankenreiter Everytime
  • Um> 03:07 Uhr lief: Paris Combo On N'A Pas Besoin

Die Nacht

Sounds in concert: Hannah Sanders & Ben Savage

Mitschnitt vom 18. November 2022 im Kito, Bremen

Sendedaten

Sendetermin:

11. März 2023 um 22:00 Uhr

Hannah Sanders & Ben Savage
Hannah Sanders & Ben Savage im Kito Bild: Radio Bremen | Axel Wemheuer

Ein Mikrofon und ein Teppich, zwei Gitarren und zwei Menschen mit dem Herz voller Folk. So sieht das Setting aus, wenn die beiden Briten Hannah Sanders und Ben Savage als Duo die Bühne betreten. Das Folk- und Americana-Duo aus der Nähe von Cambridge braucht nicht viel, um eine gefühlvolle und intensive Liveshow zu kreieren. Im KITO haben sie dem Bremer Publikum die weite Welt der traditionellen englischen Folkwelt ganz nahgebracht, mit eigenen Songs kombiniert und gleichermaßen mit britischem Humor unterhalten.

Die Geschichte vom Album "Ink of the Rosy Morning" von Hannah Sanders und Ben Savage ist einer Verkettung, im Nachhinein betrachtet, glücklicher Umstände zu verdanken. Das Duo hatte 2020 kurz vor der Pandemie ein reguläres Studioalbum mit vielen eigenen Songs und Gästen aufgenommen, alles war im Kasten, doch wegen der Pandemie wurde die Veröffentlichung und sämtliche Touren verschoben. Doch die beiden wollten weiter Musik machen und haben sich nicht unterkriegen lassen, wie Ben Savage erzählt:

Hannah Sanders & Ben Savage
Ben Savage im Kito Bild: Radio Bremen | Axel Wemheuer

"Wir haben ein altes Schulhaus an der Südküste Englands gemietet und haben uns dort mit Mikrofonen und Wein zurückgezogen. Wir hatten ja gerade erst dieses andere Album aufgenommen, dementsprechend hatten wir keine neuen Songs. Also haben wir einfach Traditionals gespielt, die wir beide seit Jahren kennen. Wir hätten nie gedacht, diese Songs mal aufzunehmen. 'Ink of the Rosy Morning' ist also eher aus Versehen entstanden."

Das ursprüngliche Album liegt bis heute im Archiv, das puristische Album voller englischer Folk-Traditionals mit fein gesponnen Texten ist aber ein besonderes Klangjuwel als Quasi-Ersatz. Die beiden Briten sind ein besonderes Duo, voller gegenseitigem Vertrauen, gemeinsamer Liebe zum Folk und voller Witz und Selbstironie. Und zutiefst britisch. Denn neben viel Musik brauchen sie vor allem eins jeden Tag genug Tee.

Wir funktionieren nicht, wenn wir nicht genügend Tee haben. Wir haben auch auf Reisen immer unsere eigenen Teebeutel dabei.

Hannah Sanders

Auf Einladung von Sparkasse in Concert und Bremen Zwei sind Hannah Sanders und Ben Savage nach Bremen gekommen, um uns tief in die Welt der britischen Folk-Mythen und düsteren wie witzigen Geschichten mitzunehmen. Neben zweistimmigem Gesang und zwei Gitarren spielt Ben Savage zudem noch die Dobro und Hannah Sanders eine Appalchian dulcimer, eine aus Nordamerika stammende Zither. Sanders hat einige Jahre in den USA gelebt und dieses Instrument dort kennengelernt.

RB-Mitschnitt vom 18. November 2022 im KITO, Bremen