ARD-Radiofestival: Konzert: Jeremiah verzaubert mit souliger Popmusik

Moderator

Sendedaten

Sendetermin:

20. Juli 2023 um 20:00 Uhr

Sendereihe:

ARD Radiofestival

Jonathan Jeremiah im Sendesaal
Jonathan Jeremiah im Sendesaal Bild: Radio Bremen | Axel Wemheuer

Der Brite Jonathan Jeremiah schreibt Songs voller Soul und versprüht mit seiner warmen Baritonstimme musikalischen Optimismus. Der Plattenschrank seines Vaters mit Alben von Serge Gainsbourg, Scott Walker und Cat Stevens hat als Kind den Musikfan in ihm geweckt. Sein aktuelles Album "Horsepower for the streets" hat er mit einem 25-köpfigen Orchester aufgenommen. Jeremiah liebt Streicher als besondere Klangfarbe für seine Musik. Für das Konzert in Bremen hat er Songs seiner bisher fünf Alben neu arrangiert und wurde vom Streichensemble West Side Trio begleitet.

Mitschnitt vom 13. März 2023, Sendesaal Bremen

Im Anschluss:

Aoife O
Aoife O'Donovan Bild: Omar Cruz

Aoife O’Donovan & Band

Kurz vor ihrem 40. Geburtstag kam die US-amerikanische Folkmusikerin Aoife O’Donovan für ein einziges Konzert nach Deutschland: in die Music Hall im Künstlerdorf Worpswede. Ein warmer und vielseitiger Folk-Abend, der zeigt wie lebendig dieses Genre noch immer ist.

Mitschnitt vom 6. November 2022, Music Hall Worpswede

Bremen Zwei Livestream & aktuelle Sendung.

Der Vormittag

Jetzt läuft:

Stevie Wonder Signed, Sealed, Delivered I'm Yours
  • Als nächstes läuft:

  • Um 10:33 Uhr läuft: Laura Gibson Damn Sure
  • Jetzt läuft:

    Stevie Wonder Signed, Sealed, Delivered I'm Yours
  • Davor lief:

  • Um 10:24 Uhr lief: Rachael Yamagata Saturday Morning
  • Um 10:19 Uhr lief: Hiss Golden Messenger Sanctuary
  • Um 10:16 Uhr lief: Alec Benjamin Let Me Down Slowly
  • Um 10:09 Uhr lief: Mayer Hawthorne On The Floor
  • Um 10:06 Uhr lief: Chadwick Stokes Prison Blue Eyes
  • Um 09:55 Uhr lief: Brett Dennen See The World
  • Um 09:50 Uhr lief: Peter Gabriel Solsbury Hill
  • Um 09:44 Uhr lief: Beharie We Never Knew
  • Um 09:41 Uhr lief: Cristóvam Away We Go

Der Vormittag mit Reza Vafa