Die Morgenandacht Gott mag Fussball

Johannes Müller
Johannes Müller

Die Morgenandacht Gott mag Fussball

In dieser Woche beginnt die Fußball-EM in Deutschland. Ein guter Grund für Johannes Müller, um die Parallelen zwischen Glaube und Fußball zu entdecken. Heute mit der Frage, ob Gott eigentlich Fußball mag??

Bild: Bremische Evangelische Kirche

Informationen zum Audio

In dieser Woche beginnt die Fußball-EM in Deutschland. Ein guter Grund für Johannes Müller, um die Parallelen zwischen Glaube und Fußball zu entdecken. Heute mit der Frage, ob Gott eigentlich Fußball mag??

Mag Gott Fußball? Eine lustige Frage! Aber ich glaube schon. Weil Fußball Spaß macht. Fußball bringt Menschen zusammen. Und viele Menschen lieben Fußball. Das gefällt ihm bestimmt. Ja, Gott mag Fußball. In den kommenden Tagen wird die Fußball Europameisterschaft 2024 in Deutschland ausgespielt. Nach 1988 ist Deutschland zum zweiten Mal Gastgeber. 24 Mannschaften sind am Start und spielen in 51 Spielen den EM-Titel aus. Das Motto dieser Europameisterschaft lautet:  United by Football-Vereint im Herzen Europas. Wir dürfen uns auf spannende Spiele und lautstarke Unterstützung der internationalen Fans freuen.

Gott mag Fußball, aber er ist kein Fußballgott. So etwas gibt es auch gar nicht. Darum ist es ihm vermutlich ziemlich egal, wer in welcher Liga spielt, oder wer das EM Endspiel in Berlin gewinnen wird. Wichtig ist, dass alle willkommen sind, weil Einheit, FairPlay und Zusammengehörigkeit, auf und neben dem Platz, gelebt werden sollen. Hoffen wir, dass es gelingt.

Ist Gott ein Fußballfan?
Ich glaube, Gott ist ein Menschenfan. Egal, ob auf dem grünen Rasen, im Stadion, in meiner Straße oder sonst wo. Er mag es, wenn wir Menschen fair sind, Spaß miteinander haben und gut miteinander auskommen. Das gelingt allerdings oft auch nicht. Dennoch gilt, rund um den Globus, Gott liebt alle. In einem Lied heißt es, Gottes Liebe strahlt wie die Sonne, sie ist immer und überall da. Streck dich ihr entgegen. Gott wünscht sich, dass wir mit ihm in Kontakt bleiben. Wenden sie sich ihm zu. Reden sie mit ihm. Sie werden seine Liebe spüren. Er ist ihr Fan.

Autor/Autorin

  • Johannes Müller

Bremen Zwei Livestream & aktuelle Sendung.

Der Samstagnachmittag mit Kristin Hunfeld

Der Samstagnachmittag
Der Samstagnachmittag
  • Der Samstagnachmittag