Jetzt läuft:

The Staves Horizons
  • Als nächstes läuft:

  • Um 17:25 Uhr läuft: William Fitzsimmons Took
  • Jetzt läuft:

    The Staves Horizons
  • Davor lief:

  • Um> 17:15 Uhr lief: Jordan Prince How I Go Down
  • Um> 17:08 Uhr lief: Emeli Sandé Read All About It (Part 3)
  • Um> 17:04 Uhr lief: Blair Dunlop 45S (C.'69)
  • Um> 16:56 Uhr lief: Robbie Williams The Road To Mandalay
  • Um> 16:51 Uhr lief: Lightning Seeds Sense
  • Um> 16:46 Uhr lief: Nick Gibbs Wondering Lately
  • Um> 16:43 Uhr lief: Blue Rose Code Ebb & Flow
  • Um> 16:35 Uhr lief: Milow Ayo Technology
  • Um> 16:31 Uhr lief: Ben Folds with yMusic Capable Of Anything

Der Sonntagnachmittag mit Wolfgang Rumpf

Im Porträt "Licht aus, Spot an!" – wie Ilja Richter Deutschlands Discokönig wurde

Autor/Autorin

  • Maren Bruns
Ilja Richter moderiert die ZDF Musiksendung Disco, 1982
In den siebziger Jahren eroberte Ilja Richter als Moderator der Musiksendung "Disco" die Herzen des deutschen Publikums. Bild: DPA | United Archives

Ilja Richter ist Moderator, Schauspieler, Synchronsprecher, Regisseur und Entertainer. Und deutschlandweit bekannt – spätestens seit dem Satz: "Licht aus, Spot an!" in der Musiksendung "Disco".

Ilja Richter
Ilja Richter

Herbstgäste "Ich wurde auf die Bühne getrieben" – Ilja Richter

Sechzig Jahre Showbusiness: In seinem Buch "Nehmen Sie's persönlich" wirft Ilja Richter einen Blick zurück auf die Menschen, die ihn geprägt haben. 

Bild: zitronenfisch PR | Pavol Putnoki

Ilja Richter steht seit mehr als 60 Jahren auf den Bühnen Deutschlands, vor Kameras und hinter Mikrofonen, obwohl das eigentlich überhaupt nicht sein Wunsch war. Seine Eltern haben in dem noch jungen Ilja ein Talent gesehen – und ihn zur Schauspielerei gebracht: "Unsere Mutter hat es mit allen vier Kindern versucht und ich konnte es halt am besten", erinnert er sich an seine Kindheit. "Ich glaube nicht, dass es mich so auf die Bühne getrieben hat, sondern ich wurde getrieben. Im Nachhinein sage ich das nicht als Elternbeschimpfung, sondern ich sage es einfach als Faktum."

Herbstgast Ilja Richter und Moderatorin Katrin Krämer
Moderatorin Katrin Krämer mit unserem Herbstgast Ilja Richter in Oldenburg. Bild: Maren Bruns / Radio Bremen

Mit elf Jahren startete er seine Schauspiel-Karriere. 1963 ergattert er eine kleine Rolle im Musical "Annie Get Your Gun", neben Heidi Brühl und Brigitte Mira. Mit Erfolg. "Ich habe sehr viele Kinder auf der Bühne gesehen, die eben nur niedlich waren. Ich war vielleicht gar nicht mal so niedlich wie pointiert", erzählt er.

Schlagartig einem Millionen-Publikum bekannt

Herbstgast Ilja Richter
Ilja Richter erzählte, wie er es ins Showgeschäft geschafft hat. Bild: Maren Bruns / Radio Bremen

Von da an ging es für Ilja Richter steil bergauf. Zahlreiche Theaterstücke und Auftritte in Fernsehserien und Filmen – bis hin zu einem seiner größten Erfolge: Die Musiksendung "Disco", die er von 1971 bis 1982 moderierte. Und das, obwohl er kein besonders großer Musik-Fan war, erzählt er. Das sorgt auch heute noch für Anekdoten: "Ich erinnere mich, dass Elton John live in unserer Sendung aufgetreten ist. Neben mir stand ein Mitarbeiter der Plattenfirma und fragte mich: 'Na, was sagen Sie denn dazu, Ilja. Wie finden Sie den?' Ich habe gesagt: 'Ich glaube, dass wir uns um diesen jungen Mann keine Sorgen machen müssen."

Ich war kein Musikfachmann und bin es nie geworden!

Ilja Richter über seine Sendung "Disco"

Dann kam Bremen...

Die Zeichentrickfigur "Timon" aus "Der König der Löwen"
Dem Publikumsliebling Timon lieh Ilja Richter seine Stimme. Bild: Imago | Everett Collection

Nach 133 Sendungen wird ihm klar: Sein Herz schlägt für die Schauspielerei. Die letzte "Dicso"-Sendung läuft 1982. Anfang der 1990er Jahre wird Bremen für zwei Jahre sein Ankerpunkt: Er wird festes Ensemblemitglied im Bremer Theater. "Da habe ich mal was versucht, was ich nicht kannte und wollte auch eine neue Disziplin üben: Ensemble spielen." Viel Zeit verbringt er dabei in Kneipen, wie dem "Zum lustigen Schuster", "Gasthof zum Kaiser Friedrich" und dem "St. Pauli Eck".

Bis heute steht Richter auf der Bühne und tourt auch mit seinen Kabarettprogrammen. Und er arbeitet als Synchronsprecher. Vielen bekannten Filmfiguren hat er seine Stimme geliehen, wie dem Erdmännchen Timon aus "Der König der Löwen" oder Mike aus "Die Monster AG".

Wer sagt, er habe alles richtig gemacht, ist blöd.

Ilja Richter über sein Leben

Im September hat Ilja Richter sein neues Buch veröffentlicht: "Nehmen Sie's persönlich". Mit Porträts und Anekdoten von Menschen, die ihn auf seinem Weg geprägt haben – wie Giovanni di Lorenzo oder Rudi Carrell. Menschen, die ihn zu dem gemacht haben, der er heute ist.

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, Gesprächszeit, 11. November 2022, 18:05 Uhr