Jetzt läuft:

Lilly Wood & The Prick Song To My Grandma
  • Jetzt läuft:

    Lilly Wood & The Prick Song To My Grandma
  • Davor lief:

  • Um> 00:34 Uhr lief: Frank Sinatra Witchcraft
  • Um> 00:31 Uhr lief: Augustin Colors
  • Um> 00:27 Uhr lief: Jill Scott My Petition
  • Um> 00:24 Uhr lief: Elvis Costello & Allen Toussaint Nearer To You
  • Um> 00:21 Uhr lief: Rebekka Bakken If You Don't Ask For More
  • Um> 00:18 Uhr lief: Aliocha Run Baby Run
  • Um> 00:15 Uhr lief: Mick Hucknall Tell It Like It Is
  • Um> 00:11 Uhr lief: Queen Latifah I Know Where I'Ve Been
  • Um> 00:07 Uhr lief: Curtis Mayfield Dirty Laundry

Die Nacht

Niederdeutsches Hörspiel: "Luzies Erbe" von Helga Bürster

Sendedaten

Sendetermin:

22. August 2021 um 18:00 Uhr

Johannes Großmutter Luzie Mazur wäre fast 100 Jahre alt geworden, doch nun ist sie "doot bleeven". Zurück bleibt der Schatten des "Mazur'schen Schweigens", der seit fünf Generationen über der Familie hängt. Und zurück bleibt auch der von Luzie sorgfältig gehütete "heilige" Koffer, den niemand vor ihrem Tod öffnen durfte.

Cover: Helga Bürster, Luzies Erbe, Insel Verlag
Das Hörspiel entstand nach Motiven des gleichnamigen Romans von Helga Bürster, "Luizies Erbe", erschienen im Insel Verlag. Bild: Suhrkamp/Insel

Um dem Ursprung des Schweigens auf den Grund zu gehen, begibt Johanne sich auf die  Spurensuche in Luzies Vergangenheit, zurück in die Zeit des Zweiten Weltkrieges. Briefe, die Johanne im Koffer findet, geben ihr Hinweise auf die verbotene Liebe zwischen der jungen, selbstbewussten Luzie und dem polnischen Zwangsarbeiter Jureck. Eine Verbindung, die auch die Familie des Paares in große Gefahr bringt.

Mitwirkende:

  • Erzähler: Siemen Rühaak
  • Johanne: Meike Meiners
  • Luzie Mazur: Edda Loges 
  • Luzie, jung: Kristin Hansen
  • Jurek Mazur: Jürgen Uter
  • Jurek, jung: Rafael Stachowiak
  • Thea, Luzies Tochter: Birgit Bockmann
  • Hinnerk, Luzies Bruder: Tino Mewes
  • Silje, Johannes Tochter: Josefine Israel                    

in weiteren Rollen:
Konstantin Graudus, Andreas Grötzinger,Till Huster, Frank Jordan, Peter Kaempfe, Oskar Ketelhut, Beate Kiupel, Birte Kretschmer, Harald Maak, Sabine Orléans, Rolf Petersen und Nina Petri.

Hörspiel nach Motiven des gleichnamigen Romans von Helga Bürster.

Musik: Martin Hornung
Technische Realisation: Kay Poppe
Regieassistenz: Kerstin Düring
Hörspielbearbeitung und Regie: Wolfgang Seesko
Produktion: Radio Bremen und NDR 2021
Erstsendung: 22.08.2021             
Länge: ca. 51'53 Minuten (Neuproduktion)

Helga Bürster
Helga Bürster Bild: Emons Verlag

Die Autorin: Helga Bürster, geboren 1961, studierte Theaterwissenschaft, Literaturwissenschaft und Geschichte und lebt als Schriftstellerin in der Wildeshauser Geest. Sie schreibt hoch- und niederdeutsch in verschiedenen Genres, u.a. Romane, Kurzgeschichten, Theaterstücke und Hörspiele. Im Herbst 2019 erschien ihr Roman "Luzies Erbe" als Spitzentitel im Suhrkamp-Verlag.