Wie die Tiere Keine Kinder kriegen | Abtreibung und Anti-Baby-Pille bei Tieren

Mehrere Mangusten, kleine wieselartige Tiere mit braunem, gestreiftem Fell, stehen um einem Erdhügel herum und schauen in Richtung der Kamera.
Bei Zebramangusten geht es im Familienleben brutal zu. Ältere Weibchen töten den Nachwuchs anderer Weibchen. Aber die Tiere haben einen Trick entwickelt, wie ihre Jungtiere trotzdem überleben können.

Wie die Tiere Keine Kinder kriegen | Abtreibung und Anti-Baby-Pille bei Tieren

Wir alle lieben Tierbabys. Aber manchmal kann es Sinn ergeben, dass Tiere keinen Nachwuchs bekommen. Zum Beispiel, weil es gerade nicht genug Nahrung gibt, mit der sie die Kinder versorgen könnten. Tiere kontrollieren ihre Geburten mit ganz unterschiedlichen Methoden – sie steuern, ob und wann sie Nachwuchs kriegen. Welche Tiere kennen sowas wie Abtreibung? Wer verhütet manchmal mit der Anti-Baby-Pille? Und: Wie funktioniert das alles? Das klären Biologe Mario Ludwig und Daniel Kähler von Bremen Zwei in dieser Ausgabe von "Wie die Tiere".

Mehr zu dieser Podcast-Folge findet ihr auch auf Instagram. Dort könnt ihr uns jederzeit eure Kommentare und Anregungen zusenden: https://instagram.com/wiedietiere
Alternativ könnt ihr uns über dieses Formular schreiben: https://www.bremenzwei.de/kontakt/kontakt-startseite-114.html 
Unseren Podcast-Tipp "Im Namen der Hose" findet ihr hier: https://www.ardaudiothek.de/sendung/im-namen-der-hose-der-sexpodcast-von-puls/51709262/

Bild: Imago | Pond5 Images

Informationen zum Audio


Bremen Zwei Livestream & aktuelle Sendung.

Sounds mit Christine Heuck

Sounds

Jetzt läuft:

Beatenberg Worth More
  • Jetzt läuft:

    Beatenberg Worth More