• Davor lief:

  • Um> 21:57 Uhr lief: Nils Wülker
  • Um> 20:58 Uhr lief: Punch Brothers Any Old Time
  • Um> 20:52 Uhr lief: Henry Jamison Fanfare
  • Um> 20:49 Uhr lief: DeWolff Will O' The Wisp
  • Um> 20:44 Uhr lief: DeWolff Night Train
  • Um> 20:36 Uhr lief: First Aid Kit The Bell
  • Um> 20:32 Uhr lief: Sean McConnell feat. Fancy Hagood What The Hell Is Wrong With Me
  • Um> 20:27 Uhr lief: Hiss Golden Messenger Hardlytown
  • Um> 20:23 Uhr lief: Beyoncé Plastic Off The Sofa
  • Um> 20:17 Uhr lief: Madison Cunningham In From Japan

Jazz Grooves mit Till Lorenzen

Moderatorin Katrin Krämer

Katrin Krämer
Bild: Radio Bremen | Andreas Weiss

Findet: Ein Leben ohne Radio ist nicht nur sinnlos, sondern auch überhaupt nicht möglich! Als Moderatorin am frühen Wochenende oder am Nachmittag unter der Woche, in "Gesprächszeiten", bei den "Live-Gästen" oder für "Mare Radio" versucht sie stets, mehr Lametta aufs Mikrophon zu hängen und liebt die Hurz- und Habichtmomente des Lebens. Bohrt sich durch Bücher wie ein Wurm, redet für ihr Leben gerne über Literatur und stellt am laufenden Band die Neuerscheinungen vor. Träumt davon, einmal die Autoren-Nationalmannschaft nach ihrer Pfeife dichten zu lassen.

Darauf kann sie so richtig stolz sein:

Antworten von Gesprächspartnern, die mit dem Satz "Das habe ich bisher wirklich noch niemandem erzählt" beginnen. Oder enden.

Ein guter Rat, den sie bis heute befolgt:

Das Radioballett wird im Rundfunk auf Dauer nicht zu halten sein, werde besser gleich Moderatorin!

Das müsste ihr eigentlich unangenehm sein:

Einen Nachruf auf einen Schriftsteller mit einordnenden Details anmoderiert zu haben. Allerdings völlig vergessen, wenigstens dessen Namen zu erwähnen…