Sounds in concert: Jazzahead 2023: Harold López-Nussa, Jussi Reijonen & Amalia Umeda Quartet

Moderator

Sendedaten

Sendetermin:

24. Juni 2023 um 22:00 Uhr

Sendereihe:

Sounds in concert

Jussi Rejionen
Jussi Rejionen mit Band auf der jazzahead Bild: Bremen Zwei | Axel Wemheuer

Was ist Jazz? Einer schlicht unmöglichen eindeutigen Antwort auf diese Frage konnte man an den drei Showcasetagen der Jazzahead Ende April zumindest ein bisschen näherkommen. Jazz kann sich auf kubanischen Rhythmen aufbauen wie bei Harold López-Nussa, weltumspannenden Sounds nachjagen wie im Fall des Finnen Jussi Reijonen oder die Zwischenräume des Menschlichen erkunden durch große improvisatorische Bögen wie das Amalia Umeda Quartet gezeigt hat.

Harold López-Nussa Quartet

Harold López-Nussa
Harold López-Nussa Bild: Bremen Zwei | Axel Wemheuer

Der kubanische Pianist Harold López-Nussa hat eine ansteckend-optimistische und gut gelaunte Art an sich, die ansteckend wirkt. Eine Art, die er auch in seine Musik überträgt: lebendig, quirlig, raffiniert gespielt. Der 39-Jährige kommt aus einer sehr musikalischen Familie, sein Onkel ist ebenfalls Pianist, der Vater Schlagzeuger und sein Bruder trommelt auch und ist Teil des Harald López-Nussa Quartets. Bei der Jazzahead hat er ausschließlich neue Werke gespielt, die er größtenteils mit Michael League komponiert hat, der als Kopf der Fusion-Band Snarky Puppy einen exzellenten Ruf genießt. Somit gab es quasi Uraufführungen zu hören und López-Nussa kommentierte im Vorfeld scherzhaft. "Wir haben das hier noch nie gespielt. Mal schauen, was passiert."

Jussi Reijonen

Jussi Rejionen
Jussi Rejionen Bild: Bremen Zwei | Axel Wemheuer

Jussi Reijonen hat eine aufwendige Suite komponiert namens "Three Seconds / Kolme Toista", die sich klanglich auf Traditionen aus vielen Teilen der Welt bezieht. Der Gitarrist und Oud-Spieler kombiniert stille Momente seiner nordfinnischen Heimat mit rhythmischer Vielfalt aus afrikanischen Ländern, arabischen Klängen oder US-amerikanischen Jazztraditionen. Bei der jazzahead hat er die komplette Suite in großer Besetzung aufgeführt mit einer international besetzten Band. Wie in der Musik ist Reijonen auch im Zwischenmenschlichen auf der Suche nach den Verbindungen und grenzüberschreitenden Momenten. Gemeinsamkeiten erkennen und Unterschiede betonen – und beides mit Wohlwollen. Das zeichnet die Musik wie den Menschen Jussi Reijonen aus.

Amalia Umeda Quartet

Amalia Umeda Quartet
Amalia Umeda Bild: Bremen Zwei | Axel Wemheuer

Amalia Umeda ist eine Musikerin, die sich mit ihrer Geige gerne improvisierend durchs Konzert bewegt. Die Musik, die sie für ihr Quartett komponiert, lässt viele Freiräume für Spontanes. Das war nicht immer so. Die tiefere Verbindung zu ihrem Instrument hat sie erst entdeckt, als sie begann sich von Notenblättern zu lösen. Das Quartett hat sie 2021 gegründet, ihr Debütalbum namens Nowoświt ist dann ein Jahr später rausgekommen. Bei der Jazzahead war zu spüren wie frisch das junge Ensemble noch ist – im besten Sinne: Eine positive Aufregung war der Band anzumerken und sie haben innerhalb ihrer Improvisationen einen gut funktionierenden gemeinsamen Kompass gehabt.

Mitschnitte vom 27. und 29. April 2023, Schlachthof Bremen und Halle 7

Playlist

ZeitInterpretTitelAlbum
22 UhrHarold López-Nussa FunkyRB-Mitschnitt vom 27.04.2023
Harold López-Nussa Timba a la americana 
Harold López-Nussa Mal du pays 
Harold López-Nussa Hope 
Harold López-Nussa Tierra mia 
Harold López-Nussa A cake a la moda 
Jussi Reijonen & EnsembleThe veilRB-Mitschnitt vom 29.04.2023
Jussi Reijonen & EnsembleTransient 
Jussi Reijonen & EnsembleThe weaver, every so often shifting the sands beneath her 
Jussi Reijonen & EnsembleVerso 
Jussi Reijonen & EnsembleMedian 
Amalia Umeda QuartetMiksturaRB-Mitschnitt vom 27.04.2023
Amalia Umeda QuartetMłynaris 
Amalia Umeda QuartetAtonal 
Amalia Umeda QuartetPodans 
Amalia Umeda QuartetModlitwa 

Bremen Zwei Livestream & aktuelle Sendung.

Klassikwelt in concert mit Sophia Fischer

Klassikwelt in concert
Klassikwelt in concert
  • Klassikwelt in concert