Wie die Tiere Menschen helfen | Von schlauen Tauben und Hunden mit guter Nase

Ein schwarzer Hund mit orangefarbenen Augen sitzt auf einer Wiese in bräunlichen Farben und schaut in die Kamera.
Hunde haben verschiedene Möglichkeiten, um Menschen im Alltag zu helfen. Manche können beispielsweise als Diabetiker-Warn-Hund ausgebildet werden.

Wie die Tiere Menschen helfen | Von schlauen Tauben und Hunden mit guter Nase

Dass manche Tiere echt Unglaubliches leisten können, das dürfte euch als "Wie die Tiere"-Fans längst nicht mehr überraschen. Dass es aber Hunde gibt, die Krankheiten erschnüffeln können – das ist doch irre, oder? Außerdem gibt es Ratten, die gefährliche Waffen in Kriegsgebieten mit ihren feinen Näschen aufspüren können. Und Tauben, die bei medizinischen Analysen unterstützen können.

Biologe Mario Ludwig und Daniel Kähler von Bremen Zwei sprechen in dieser Ausgabe darüber, zu welchen Helfern Tiere für uns Menschen ausgebildet werden.

Bild: dpa / blickwinkel / P. Cairns

Informationen zum Audio

Bremen Zwei Livestream & aktuelle Sendung.

Die Nacht

Die Nacht

Jetzt läuft:

Tindersticks Stars At Noon
  • Jetzt läuft:

    Tindersticks Stars At Noon