Radiokonzert Sounds in concert: Radiokonzert: Joel Sarakula

Moderatorin

Sendedaten

Sendetermin:

5. Dezember 2023 um 20:00 Uhr

Sendereihe:

Sounds in concert

Joel Sarakula im Sendesaal
Joel Sarakula im Sendesaal Bremen Bild: Bremen Zwei | Josephine Gotzes

Bremen Zwei holte Joel Sarakula zu einem exklusiven Radiokonzert in den Sendesaal. Joel Sarakula ließ sich vom winterlichen Wetter nicht abhalten, im Bremer Sendesaal ein Summer-Feeling-Konzert zu spielen. Dabei erzählte er so manche Anekdote aus seinem Leben und warum es ihn von Australien, nach London und dann nach Las Palmas verschlagen hat.

Joel Sarakula im Sendesaal
Joel Sarakula im Sendesaal

Radiosession Joel Sarakula im Sendesaal

Joel Sarakula ließ sich vom winterlichen Wetter nicht abhalten, im Bremer Sendesaal ein summer-feeling Konzert zu spielen. Dabei erzählte er so manche Anekdote aus seinem Leben.

Bild: Bremen Zwei | Josephine Gotzes

Joel Sarakula macht sonnendurchflutete Musik mit Discoherz und Funkseele. Der Australier pflegt dabei eine ausgeprägte Liebe für alles, was irgendwie retro ist. Es wirkt fast, als wäre er mit seinen Songs per Zeitmaschine aus den späten 70ern ins Hier und Jetzt gereist. Sein aktuelles Album "Island Time" ist zudem angereichert mit Bossa-Rhythmen, Soulmomenten und vom Westcoast-Sound der USA geprägt. Das Leben auf Inseln – erst Australien, dann Großbrittanien und nun Las Palmas – macht was mit einem, sagt Sarakula im Interview. Die Abgeschiedenheit, die Sonne – alle diese Einflüsse findet man in seiner Musik wieder.

Joel Sarakula im Sendesaal
Joel Sarakula im Sendesaal Bild: Bremen Zwei | Axel Wemheuer

Er ist eine besondere Erscheinung mit der großen Retro-Brille auf der Nase und den 70er-Jahre Hemden und Schlaghosen. Joel Sarakula könnte mit seinem Stil auch der heimliche vierte Bee Gees-Bruder sein. Auch klanglich orientiert der 40-Jährige Australier sich am Sound von Soft Rock und Discosoul. Dabei nennt er Bands wie Steely Dan oder Hall & Oats als Inspiration. Ihm geht es mit seinen eigenen Songs dabei aber nicht ums Kopieren vergangener Momente. Vielmehr ist es schlicht eine Vorliebe für die musikalische Ästhetik dieser Bands, die Sarakula mit seinen eigenen Songs einfängt und weiterentwickelt. Seit 2013 hat er fünf Alben veröffentlicht und ist ein gern gesehener Gast auf deutschen Konzertbühnen.

Er liebt den Einfluss der 70er-Jahre Musik, den Sound, das Feeling, auch die jazzigen und Disco-Einflüsse. Er hört auch aktuelle Musik, will sich davon aber davon nicht zu sehr in seinem eigenen Klang beeinflussen lassen. Joel Sarakula experimentiert auf jedem Album neu und versucht in Sessions auszutesten, was für ihn am besten funktioniert. Dabei dreht sich die Musik aber nicht schlicht um seine eigenen Erlebnisse, sondern ist seine Handreichung an alle, auch mal eine Inselauszeit zu nehmen – und sei es eben nur als akustische Reise. Im Sendesaal ist ihm das gelungen. Sommerfeeling mitten im winterlichen Bremen.

Karten gab es ausschließlich über Verlosungsaktionen im Programm von Bremen Zwei, Online und über Social Media. Das Radiokonzert ist eine Bremen Zwei Veranstaltung.

Bremen Zwei Livestream & aktuelle Sendung.

Der Vormittag mit Reza Vafa

Der Vormittag

Jetzt läuft:

Seven Only1
  • Jetzt läuft:

    Seven Only1