Im Porträt Dieser Bremer bringt frischen Wind in die Vegesacker Kulturszene

Autor/Autorin

  • Jens Otto
Malte Prieser
Seit vielen Jahren in der Bremer Kulturszene zu Hause: Malte Prieser. Bild: Radio Bremen | Jens Otto

Der Bremer Malte Prieser ist schon sehr lange Teil der Kulturszene in Bremen und umzu – und sorgt dafür, dass in Bremen-Nord kulturell die Post abgeht.

Malte Prieser
Danger Dan in Bremen-Nord ist sein größter Wunsch

Malte Prieser bringt frischen Wind in die Vegesacker Kulturszene

Der Bremer Malte Prieser ist schon sehr lange Teil der Kulturszene in Bremen und umzu – und sorgt dafür, dass in Bremen-Nord kulturell die Post abgeht.

Bild: Radio Bremen | Jens Otto

Auf der Stelle zu stehen, das ist für Malte Prieser keine Option. Deshalb ist er neben seiner Arbeit als Kulturmanager in Vegesack auch immer wieder unterwegs – als Tourbegleiter des Bremer Musikers Grillmaster Flash zum Beispiel. Früher war Malte Prieser selbst Sänger der Ska-Punk-Band "Schwarz auf Weiss". Der 45-Jährige ist schon lange im Geschäft: Aufgewachsen in Weyhe, hat Malte Prieser mit 16 Jahren das erste Konzert organisiert. In den Nullerjahren sorgte er zusammen mit seinem Freund Sean-Patric Braun unter dem Namen "Kogge-Pop" dafür, dass viele gute Bands in den Bremer Clubs spielten. "Ich habe mein Leben lang fast nichts anderes gemacht. Ich habe dann noch Kulturwissenschaft studiert. Aber das war neben Konzerte organisieren und auf Tournee sein nur ein kleiner Zusatz, der mir geholfen hat, das später beruflich machen zu können."

Ich bin ein bisschen wie die Jungfrau zum Kinde dazu gekommen und habe mich wirklich in Bremen-Nord verliebt.

Malte Prieser vom Kulturbüro Bremen-Nord

Malte Prieser ist beruflich in Vegesack angekommen – angefangen hat er dort vor rund anderthalb Jahrzehnten. Damals ging es einigen Kultureinrichtungen in Bremen-Nord nicht gut, manche standen vor der Insolvenz. "Da wurde ich gefragt, ob ich mir die Verträge mal anschauen kann. Ich bin ein bisschen wie die Jungfrau zum Kinde dazu gekommen und habe mich wirklich in Bremen-Nord verliebt. Ich habe die Chancen, die Potentiale hier sofort gesehen. Inzwischen darf ich für Overbeck, Kito, Kuba und das Bürgerhaus Vegesack die Verantwortung übernehmen."

Malte ist einer, der nicht in vorgefertigten Bahnen fährt, sondern immer offen für neue Ideen und sehr innovativ unterwegs ist.

Heiko Dornstedt, Leiter des Vegesacker Ortsamts

Seit 2007 arbeitet Malte Prieser im "Kulturbüro Bremen-Nord", mittlerweile als Teil der Geschäftsführung. Heiko Dornstedt, Leiter des Vegesacker Ortsamts, schwärmt: "Zur Kulturszene gehört auch, dass man Überraschungen erlebt und dass man Veränderungen vornimmt. Malte ist einer, der nicht in vorgefertigten Bahnen fährt, sondern immer offen für neue Ideen und sehr innovativ unterwegs ist."

Malte Prieser
Malte Prieser gehört zur Leitung des Kulturbüros Bremen-Nord. Bild: Radio Bremen | Jens Otto

Immer am Puls der Zeit

Um so innovativ zu sein, muss Malte Prieser am Puls der Zeit bleiben – oder sogar einen Schritt schneller gehen. Er durchforstet zum Beispiel die Comedy-Szene regelmäßig nach neuen Talenten. Und er hat, so sagt er, ohne Namen zu verraten, schon Youtube-Shooting-Stars für Auftritte in Vegesack angefragt, die bisher noch nicht auf Bühnen zu sehen waren. Der Einsatz für den Kulturstandort Vegesack wird von den Menschen aus Bremen-Nord und umzu honoriert, versichert Ortsamtsleiter Dornstedt: "Die kommen hierher, weil hier echt was abgeht."

Kulturort Bremen-Nord

Diese Leute sind oft nicht nur für einen Abend da: Immer mehr kommen, um dann auch zu bleiben. Der Stadtteil wächst, beobachtet Malte Prieser: "Hier ziehen so viele neue Menschen her. (...) Hier sind plötzlich die Leute, die ich sonst in Findorff, Walle oder in der Neustadt getroffen habe. Die finde ich plötzlich hier vor Ort und das sind natürlich die, die auch ein großes Kulturinteresse mitbringen. Die reißen auch ein bisschen die Anderen mit."

Konzerte, Comedy, Kabarett, Theater, Zauberei, Museumsführungen – alleine im März hat das Kulturbüro Bremen-Nord 20 Veranstaltungen geplant. Wenn er einen Wunsch frei hätte, wer unbedingt mal im Programmheft stehen sollte – da muss Malte Prieser nicht lange überlegen: Danger Dan war schon mal angefragt für einen Auftritt in Vegesack – aber bisher hat es nicht geklappt: "Ich würde mir wünschen, dass der im Kito an dem wunderschönen Steinway-Flügel sitz."

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, 4. März 2023, 13:40 Uhr

Bremen Zwei Livestream & aktuelle Sendung.

Sounds mit Julian Beyer

Sounds
Sounds
  • Sounds