Jetzt läuft:

Jamie Cullum I'm All Over It
  • Als nächstes läuft:

  • Um 06:23 Uhr läuft: Lewis Watson Castle Street
  • Jetzt läuft:

    Jamie Cullum I'm All Over It
  • Davor lief:

  • Um> 06:14 Uhr lief: Nadia Reid Oh Canada
  • Um> 06:10 Uhr lief: Henry Jamison Real Peach
  • Um> 06:07 Uhr lief: Ndidi Once Again
  • Um> 06:04 Uhr lief: Ben L'Oncle Soul Lose It
  • Um> 05:57 Uhr lief: Paul Desmond Quartet Samba De Orfeu
  • Um> 05:52 Uhr lief: Marlon Williams Dark Child
  • Um> 05:47 Uhr lief: Cats On Trees You Win
  • Um> 05:44 Uhr lief: Inger Marie Gundersen Make This Moment
  • Um> 05:41 Uhr lief: Crosby, Stills, Nash & Young Clear Blue Skies

Die Nacht

Lateinischer Monatsrückblick Nuntii Latini mensis Novembris 2021

Ein Schild dem Hinweis «Hier gilt die 2G-Regel» steht vor dem Eingang zum Weihnachtsmarkt im Rathauskeller.
Seit dem 25. November gelten in Deutschland neue Corona-Regeln. Bild: DPA | Stefan Sauer
  • Finis temporum pestilentiae
  • Tres viri de praesidio factionis Christianorum Democratarum certantes
  • Anfang, exercitator Turmae Werder Bremae, recedens
  • Iudith Hermann praemium litterarum civitatis Bremensis accipiet
Ein Schild dem Hinweis «Hier gilt die 2G-Regel» steht vor dem Eingang zum Weihnachtsmarkt im Rathauskeller.

Lateinischer Monatsrückblick Nuntii Latini mensis Novembris 2021

Finis temporum pestilentiae || Tres viri de praesidio factionis Christianorum Democratarum certantes || Anfang, exercitator Turmae Werder Bremae, recedens || Iudith Hermann praemium litterarum civitatis Bremensis accipiet

Bild: DPA | Stefan Sauer

Finis temporum pestilentiae

Ordinationes novae ad coronavirus spectantes a.d. VII Kal. Dec. convaluerunt. Hae novae leges ordinationi subierunt, quae status rerum pestilentiae omnem nationem pertinens dicebatur. Lex tutelae correcta ad defensionem contagionis spectans nova consilia continet ut praeceptum valens et in commeatu publico longinquoque vicinalique et in officina, quod homines aut vaccinati aut sanati aut probati esse debent. Consilia defensionis nota ut regula distantiae vel regula larvae ferendae tenentur. Si qua in regione multi homines simul inficiuntur, in ista regione rationes conveniendi ultra cohiberi possunt.

Tres viri de praesidio factionis Christianorum Democratarum certantes

De praesidio factionis Christianorum Democratarum tres viri certant: Fridericus Merz, qui olim magister partis legatorum popularium huius factionis fuit, ac Norbertus Röttgen, vir negotiorum externorum peritus, atque Helgus Braun, qui antea praepositus officio cancellariae foederalis fuit. Rogatio, quae electionem antecedat, ad fere CCCC•M sociorum eius factionis pridie Nonas Decembres feretur. Is vir, qui succedat in locum Arminii Laschet, qui ex initio huius anni praeses eius factionis est, tandem in concilio factionis ante diem XI Kal. Feb. Hannoverae ab uno et mille legatis creabitur. 

Anfang, exercitator Turmae Werder Bremae, recedens

Marcus Anfang, exercitator Turmae Werder Bremae, paulo ante certamen egregium ligae foederalis secundae contra turmam FC Schalke 04 in inventionem causae criminalis actoris, qui in re monstrationis vaccinandi falsae invenit, reegit et abdicationem ab opere suo praesentem nuntiavit. Ei (XLVII annos nato) usus monstrationis vaccinandi falsae crimini datur. Anfang adhuc criminationem vehementer recusavit. Sed inventionibus primis dubitationes veritatis monstrationis vaccinandi confirmatae sunt.

Iudith Hermann praemium litterarum civitatis Bremensis accipiet

Praemium litterarum civitatis Bremensis anni MMXXII Iudith Hermann tribuetur. Quae auctrix Berolini atque in Frisia orientali vitam agens illud praemium pro fabula ficta, quae "Daheim" <id est lingua Latina "Domi"> inscribitur, acceptura dicitur. Hac in fabula de muliere quadam agitur, quae familia rupta novam patriam in vico quodam ad mare Germanicum sito quaerit. Praemium XXV•M Euronum affectum a.d. IX Kal. Febr. anno MMXXII in curia civitatis Bremensis tribuetur. Praemium, quo civitas Bremensis artificibus iuvenibus favet, Matthiae Senkel tribuetur pro volumine narrationum, quod "Winkel der Welt" <id est lingua Latina "De angulis mundi"> inscribitur.


Auctores/ auctrices (Autor/inn/en): Imke Tschöpe, Berit Wenderhold, Aljoscha Riehn, Mathias Rösel


Deutsche Übersetzung

Lateinischer Monatsrückblick November 2021

  • Ende der epidemischen Lage
  • Politischer Dreikampf um CDU-Parteivorsitz 
  • Werder-Trainer Anfang tritt zurück
  • Judith Hermann erhält den Bremer Literaturpreis

Ende der epidemischen Lage

Seit dem 25. November gelten in Deutschland neue Corona-Regeln. Die neuen Gesetze ersetzen die seit Beginn der Corona-Pandemie geltende "epidemische Lage nationaler Tragweite". Das geänderte Infektionsschutzgesetz beinhaltet neue Maßnahmen wie die Anwendung der 3G-Regel im öffentlichen Nah- und Fernverkehr sowie am Arbeitsplatz. Bekannte Schutzmaßnahmen wie Abstandsregeln und das Tragen von Masken bleiben erhalten. Bei hohem Infektionsgeschehen sind aber regional weiter Kontaktbeschränkungen möglich.

Politischer Dreikampf um CDU-Parteivorsitz 

Im Dreikampf um den CDU-Parteivorsitz treten der ehemalige Fraktionschef Friedrich Merz, der CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen sowie der frühere Kanzleramtsminister Helge Braun an. Die vorentscheidende Befragung der rund 400.000 CDU-Mitglieder beginnt am 4. Dezember. Die endgültige Entscheidung über den Nachfolger des erst seit Januar amtierenden CDU-Vorsitzenden Armin Laschet sollen die 1001 Delegierten bei einem Parteitag am 21. Januar in Hannover treffen.

Werder-Trainer Anfang tritt zurück

Wenige Stunden vor dem Zweitliga-Topspiel gegen den FC Schalke 04 reagierte Werder-Bremen-Trainer Markus Anfang auf die staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen gegen ihn in der Impfpass-Affäre und trat von seinem Trainerposten mit sofortiger Wirkung zurück. Dem 47-Jährigen wird vorgeworfen, ein gefälschtes Impfzertifikat benutzt zu haben. Anfang hat die Vorwürfe bislang vehement zurückgewiesen. Erste Ermittlungen bestätigten indes die Zweifel an der Echtheit des Impfpasses.

Judith Hermann erhält den Bremer Literaturpreis

Der Bremer Literaturpreis 2022 geht an Judith Hermann. Die in Berlin und Ostfriesland lebende Autorin erhält die Auszeichnung für ihren Roman "Daheim". Darin geht es um eine Frau, die nach dem Auseinanderbrechen der Familie eine neue Heimat in einem Nordsee-Dorf sucht. Der mit 25.000 Euro dotierte Preis soll am 24. Januar 2022 im Bremer Rathaus verliehen werden. Den Förderpreis erhielt Matthias Senkel für seinen Erzählungsband "Winkel der Welt".

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, Die Nacht, 1. Dezember 2021, 0:00 Uhr