Sounds in concert: Derya Yıldırım & Grup Şimşek & Suzan Köcher’s Suprafon

RB-Mitschnitte vom 12. Juni 2023 bei der Breminale und vom 21. Juli 2023 beim Kultursommer Oldenburg

Moderator

Sendedaten

Sendetermin:

24. Februar 2024 um 22:00 Uhr

Sendereihe:

Sounds in concert

Suzan Köcher
Suzan Köcher beim Kultursommer Oldenburg Bild: Kultursommer Oldenburg | Anton Giese

Derya Yıldırım aus Hamburg und Suzan Köcher aus Solingen haben beim genauen Hinsehen überraschend viel gemeinsam: Beide haben familiäre Wurzeln in der Türkei, teilen eine Vorliebe für psychedelische Klänge, wie sie in den 70ern in Westeuropa, aber auch in Anatolien gespielt wurden, sind in etwa im gleichen Alter und führen als Frontfrauen ihre jeweiligen Bands an, die von der Vergangenheit zwar inspirierte, aber ziemlich modern ausgeformte psychedelische Folkmusik spielen. Yildirim war mit ihrer Grup Şimşek auf der 2023er Ausgabe der Breminale zu Gast, Köcher stand mit ihrer Band Suprafon beim Kultursommer Oldenburg 2023 auf der Bühne.

Derya Yıldırım

Der Weg von Derya Yıldırım zur professionellen Musikerin ist eng mit zwei großen Hansestädten verbunden. Sie wuchs auf der Hamburger Elbinsel Veddel auf, von wo aus ihr Vater sie als Jugendliche wöchentlich mit dem Auto nach Bremen fuhr. Yıldırım hat in einem türkischen Chor gesungen und die türkische Bağlama spielen gelernt, eine Langhalslaute, die hierzulande besser bekannt ist als Saz. Auf diesem Instrument ist sie mittlerweile eine wahre Meisterin und es ist eines der zentralen Instrumente in ihrer Band, die international besetzt ist. Die Britin Helen Wells sitzt am Schlagzeug, Antonin Voyant an Bass und Gitarre sowie Graham Mushnik an Orgel und Synthesizern stammen beiden aus Frankreich. Die Band orientiert sich an verträumten türkischen Liedern aus den frühen 70ern, sie schreiben aber, im Gegensatz zu anderen derzeit beliebten Bands mit ähnlicher Ausrichtung wie beispielsweise Altin Gün, ihre Songs selbst. Yıldırım singt dazu alte türkische Gedichte, aber auch Texte ihrer Cousine Duygu Agal. Familiäre Verbundenheit und Freundschaft spielen eine wichtige Rolle in der spannenden Musik Yıldırıms. Zwei ihrer Alben heißen "Dost 1" und "Dost 2", Dost bedeutet Freund. Bei der Breminale hat die mittlerweile global tourende Band einen wirklich freundschaftlichen Auftritt gespielt, der viele Herzen bewegt hat.

Suzan Köcher

Wer Suzan Köcher das erste Mal sieht und hört, denkt bestimmt nicht an Solingen. Das aber ist ihre Heimatstadt, in der die Musikerin zusammen mit Ehemann und Bandpartner Julian Müller psychedelische und folkige Musik schreibt. Ihre Musik hat eine zeitlose Schönheit und weckt Erinnerungen an die späten 60er Jahre, als Namen wie David Crosby oder Joni Mitchell das Geschehen in Kalifornien bestimmt haben. Genauso hat es aber auch Pariser Charme oder könnte aus einem Londoner Kellerclub stammen. Suzan Köcher ist unzweifelhaft Retro-Fan, was sich auch im alten Instrumentarium zeigt. Angestaubt ist ihre Musik aber keineswegs. Zwei Alben und eine EP sind bisher erschienen. Insbesondere auf dem Zweitling "Suprafon", nach dem die Band auch benannt ist, zeigt sie ihre Vielseitigkeit: Country, Western und psychedelischer Pop geht ihr mit verruchter Lässigkeit von der Hand. In neu aufgestellter Bandkonstellation haben sie ein warmherziges Konzert beim Kultursommer Oldenburg gespielt.

RB-Mitschnitte vom 12. Juni 2023 bei der Breminale und vom 21. Juli 2023 beim Kultursommer Oldenburg

Bremen Zwei Livestream & aktuelle Sendung.

Der Vormittag

Jetzt läuft:

Nina Simone Love Me Or Leave Me
  • Als nächstes läuft:

  • Um 10:58 Uhr läuft: Glen Phillips Brand New Blue
  • Jetzt läuft:

    Nina Simone Love Me Or Leave Me
  • Davor lief:

  • Um 10:47 Uhr lief: Hiss Golden Messenger Mahogany Dread
  • Um 10:43 Uhr lief: Dirk Darmstaedter Thirty Seconds
  • Um 10:36 Uhr lief: Ami Vielleicht Lieber Morgen
  • Um 10:33 Uhr lief: George Ezra Budapest
  • Um 10:28 Uhr lief: Ane Brun This Voice
  • Um 10:25 Uhr lief: Jack Savoretti Not Worthy
  • Um 10:22 Uhr lief: Young Gun Silver Fox Private Paradise
  • Um 10:19 Uhr lief: Carla Bruni Quelqu'Un M'A Dit
  • Um 10:09 Uhr lief: Blaudzun Dreamers

Der Vormittag mit Martin Busch