Jetzt läuft:

Old Sea Brigade Day By Day
  • Jetzt läuft:

    Old Sea Brigade Day By Day
  • Davor lief:

  • Um> 09:17 Uhr lief: Michael Lane 1982
  • Um> 09:13 Uhr lief: Duffy Warwick Avenue
  • Um> 09:06 Uhr lief: Colin Hay I'm Inside Outside In
  • Um> 08:57 Uhr lief: Laura Veirs Turquoise Walls
  • Um> 08:53 Uhr lief: Gaz Coombes The Girl Who Fell To Earth
  • Um> 08:49 Uhr lief: Faith No More Easy
  • Um> 08:44 Uhr lief: Rosanne Cash feat. John Leventhal Crawl Into The Promised Land
  • Um> 08:39 Uhr lief: Daniel Lanois Every Nation
  • Um> 08:31 Uhr lief: Ben Howard Keep Your Head Up

Der Morgen mit Anja Goerz

Die regionale Reportage Der Mittelpunkt Ostfrieslands

Autoren

  • Gerhard Snitjer

Die Menschen in Ostfriesland haben ihre Identität immer gepflegt und ihre Grenzen über die Jahrhunderte gegen viele Feinde behauptet. Wenn man das eigene Territorium so schätzt, dann will man alles darüber wissen. Zum Beispiel: Wo liegt der "Mittelpunkt Ostfrieslands"?

ein Findling mit einer Schrifttafel, daruf der Umriss von Ostfriesland
In der Gemeinde Ihlow soll er liegen – der Mittelpunkt Ostfrieslands. Bild: Radio Bremen | Gerhard Snitjer

Die regionale Reportage Der Mittelpunkt Ostfrieslands

Die Menschen in Ostfriesland lieben ihre Heimat. So sehr, dass sich einige auf die Suche nach dem "Mittelpunkt Ostfrieslands" gemacht haben.

Audio vom 1. März 2021
eine Schrifttafel, darauf der Umriss von Ostfriesland und der geografische Mittelpunkt
Bild: Radio Bremen | Gerhard Snitjer

Weites, plattes Land in alle Richtungen in der Gemeinde Ihlow. Zwischen Äckern und Grünland liegen einige Gehöfte und Siedlungshäuser entlang einer schmalen Straße. Und dann, an der Ecke zu einem Wirtschaftsweg: Eine Landkarte, zwei einladende Sitzbänke, und ein Findling mit einer Schrifttafel. "Mittelpunkt Ostfrieslands" steht unter anderem darauf, und dass das Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung diesen Punkt ermittelt hat. Nach Augenmaß und "über den Daumen" war eines allerdings immer schon klar, sagt der Bürgermeister von Ihlow, Johann Börgmann:

Wir haben uns immer schon als Mittelpunkt Ostfrieslands gefühlt. Aber jetzt haben wir nachgewiesen, dass der Mittelpunkt tatsächlich in unserer Gemeinde liegt.

Johann Börgmann, Bürgermeister von Ihlow

Alles eine Frage der Methodik

Aber wie errechnet man diesen Mittelpunkt? Methode Eins ist die simpelste: Man verbindet auf der ostfriesischen Landkarte den nördlichsten Punkt mit dem südlichsten, ebenso den westlichsten mit dem östlichsten. Der Schnittpunkt wäre dann der Mittelpunkt. So landet man irgendwo in dem Dreieck Aurich-Wittmund-Wiesmoor.

Die zweite Methode: Man nimmt wieder die Extrempunkte Nord und Süd und ermittelt den Breitengrad, der genau dazwischen liegt. Ebenso ermittelt man den Längengrad, der exakt in der Mitte zwischen den Ost- und West-Extremen liegt. Wieder ein Fadenkreuz erstellen, aber der Schnittpunkt liegt jetzt zwischen Riepe und Georgsheil.

Es gibt eine dritte Version, die keinen arithmetischen, sondern einen geografischen Mittelpunkt sucht, und die wurde in Ihlow angewandt.

eine Schrifttafel, darauf der Umriss von Ostfriesland und der geografische Mittelpunkt
Ein Findling aus Norwegen geschmückt mit einer Bronzetafel zeigt denjenigen, die sich auf die Reise zum Mittelpunkt Ostfrieslands gemacht haben, dass sie ihr Ziel erreicht haben. Bild: Radio Bremen | Gerhard Snitjer

Mittelpunkt gleich Schwerpunkt!

Bei dieser dritten Methode schneidet man aus einem stabilen Material wie zum Beispiel Holz oder Pappe die Umrisse einer Landkarte Ostfrieslands aus. Dieses Gebilde legt man dann so auf etwas Spitzes, dass es horizontal liegen bleibt und sich zu keiner Seite neigt. So haben es die Geoinformations-Spezialisten im Fall Ihlow gemacht. Ist diese Methode denn über jeden Zweifel erhaben? Klar, sagt der Ihlower Bürgermeister.

Für dieses Modell nimmt die Kreise Aurich, Leer und Wittmund, und die Stadt Emden. Aber wo hört Ostfriesland im Norden auf? "Das Meer zählt nicht. Aber die Inseln schon, also alles was Land ist", sagt Johann Börgmann. Land und Wattenmeer, heißt das – denn ein Landkartenmodell mit frei vor der Nordkante herumschwebenden Inseln bekäme man gar nicht gebastelt. Aber da war doch noch etwas: Im Dollart ist die deutsch-niederländische Grenze überhaupt nicht klar definiert. Wo schneidet man denn da? Das sei ja auch Wasser, so Borgmann. "Also insofern, bei Wasser sind wir nicht so genau."

eine Frau und ein Mann an einem Findling, darauf eine Schrifttafel "Mittelpunkt Ostfrieslands"
Für Karin Block und Johann Börgmann gibt es gar keinen Zweifel an der Bestimmung des Mittelpunkts. Bild: Radio Bremen | Gerhard Snitjer

Nach dieser Maßgabe wurden die Vermesser vor einigen Jahren tätig, veranlasst durch die Ostfriesen-Zeitung. Dabei fanden sie diese Stelle in Ihlow, genauer: in Westerende-Holzloog. Glück gehabt. Es hätte ja auch eine Werkhalle im Gewerbegebiet treffen können, oder einen Supermarktparkplatz. Aber nein: Ein Fleckchen im Grünen. Und das ist nun amtlich, und Karin Block, zuständig für das Marketing der Gemeinde Ihlow, freut sich, dass der ostfriesische Mittelpunkt Besucherinnen und Besucher anzieht.

Hier können Radfahrer, Wanderer und Spaziergänger Rast machen, die Füße hochlegen und den Ausblick genießen. Natürlich ist das ein perfekter Ort, um auch mal ein kleines Picknick zu machen.

Karin Block, zuständig für das Marketing der Gemeinde Ihlow, über den Mittelpunkt von Ostfriesland

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, Der Vormittag, 1. März 2021, 10:40 Uhr