Jetzt läuft:

Robbie Williams Swing Supreme
  • Als nächstes läuft:

  • Um 10:23 Uhr läuft: Marc Carroll Against My Will
  • Jetzt läuft:

    Robbie Williams Swing Supreme
  • Davor lief:

  • Um> 10:14 Uhr lief: Declan J Donovan Pieces
  • Um> 10:05 Uhr lief: Malky Trouble
  • Um> 09:58 Uhr lief: Randy Newman Baltimore
  • Um> 09:54 Uhr lief: Erdmöbel Beherbergungsverbot
  • Um> 09:51 Uhr lief: The Lumineers Ho Hey
  • Um> 09:46 Uhr lief: Bo Saris So Sad
  • Um> 09:35 Uhr lief: Mary Chapin Carpenter Farther Along And Further In
  • Um> 09:32 Uhr lief: Hugo Helmig Please Don't Lie
  • Um> 09:27 Uhr lief: Michael Bublé Love You Anymore

Der Sonntagmorgen mit Julian Beyer

Die regionale Reportage Gut Sandbeck: Dort heiraten, wo einst Ritter wohnten

Autorin

Gut Sandbeck
Gut Sandbeck ist ein Fachwerkbau aus roten Ziegeln und hellgrau gestrichenen Holzbalken mit kunstvollen Schnitzereien. Wer zum Dach hochsieht, entdeckt hölzernen Giebelschmuck. Bild: Radio Bremen | Kerstin Burlage

Das historische Gut Sandbeck hat ein romantisches Flair. Heute kennen viele das Gebäude in Osterholz-Scharmbeck als einen Ort für Hochzeiten, Ausstellungen, Theater und Konzerte. Das war allerdings nicht immer so.

Gut Sandbeck

Gut Sandbeck - zwischen Kulturevents und Rittern

Das historische Gut Sandbeck in Osterholz-Scharmbeck ist heute ein Ort für stilvolle Hochzeiten und Kulturevents. Das war allerdings nicht immer so.

Bild: Radio Bremen | Kerstin Burlage

Ein breiter Bach, alte Bäume, ein weitläufiger Rasen. Man kann sich gut vorstellen, dass hier einst Ritter gelebt haben – und zwar im Herrenhaus vom Gut Sandbeck. Im frühen Mittelalter gab es hier nur Ländereien und einen Hof, weiß Thorsten Rhode, der Bürgermeister von Osterholz-Scharmbeck: "Danach war es ein Rittergut. Und 1575 wurde dann dieses Herrenhaus im Weserrenaissance-Stil erbaut."

Eine bemalte Zimmerdecke.
Handgemalte Deckenverzierungen. Bild: Radio Bremen | Kerstin Burlage

Wenn man im 16. Jahrhundert die schwere Eingangstür geöffnet hat, waren vermutlich die Stimmen vieler Bediensteter zu hören und vielleicht das Knistern von Feuerstellen. Heute klingt es ganz anders: 1975 hat die Gemeinde Osterholz-Scharmbeck das Gut gekauft und saniert. Jetzt ist hier nicht nur ein Standesamt, sondern auch die Kreismusikschule beheimatet.

Über eine steile Holztreppe geht es in den ersten Stock und in einen Raum mit Original-Deckenmalereien: Früchte und Blätter in Orange- und Brauntönen. "An diesem Prunk kann man erkennen, dass dies früher mal der Rittersaal war", sagt Thorsten Rhode. Innen und außen schlichter gehalten sind dagegen zwei weitere Fachwerkgebäude, die zum Gut Sandbeck gehören. Das waren früher Scheunen und Stallungen, die auf dem Rittergut für die Pferde gebraucht wurden.

Gut Sandbeck
Ein Nebengebäude, in dem heute nicht mehr Pferde, sonden Kunstwerke zuhause sind. Bild: Radio Bremen | Kerstin Burlage

Heute werden diese Nebengebäude ganz anders genutzt: als Ausstellungshalle vom Kunstverein, mit regelmäßig wechselnden Veranstaltungen. Neben der kleinen Scheune gibt es auch noch eine große: Auch hier ist alles noch so erhalten, wie es vor über 400 Jahren gebaut wurde. Hier ist führt das niederdeutsches Amateur-Theater "Scharmbecker Speeldeel" jetzt jedes Jahr drei Stücke auf.

Das können Sie nicht leer stehen lassen, da muss Leben drin sein.

Thorsten Rhode, Bürgermeister von Osterholz-Scharmbeck

Und auch draußen, auf dem alten Kopfsteinpflaster zwischen den Gebäuden, ist oft was los: Konzerte, Weinfeste, Mittelaltermärkte. Das Gut Sandbeck ist heute nicht nur ein bauliches Kleinod, sondern auch ein wichtiger Ort für Kultur in der Region. "Das muss aber auch so sein! Denn das muss bespielt werden. Das können Sie nicht leer stehen lassen, da muss Leben drin sein. Denn das weiß jeder: Alte Gebäude verfallen, wenn da drin nichts gemacht wird", sagt der Bürgermeister.

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, 10.Oktober 2022, 10:38 Uhr