Niederdeutsches Hörspiel: De Reis mit den fleegen Hollänner

Gemälde von Charles Temple Dix (1838-1872) "The Flying Dutchman"
"The Flying Dutchman", ein Gemälde von Charles Temple Dix (1838-1872).

Niederdeutsches Hörspiel De Reis mit den fleegen Hollänner

Eine desaströse Schiffsreise nach England inspirierte den Komponisten Richard Wagner zu seiner Oper "Der fliegende Holländer".

Bild: dpa | Photo12/Fine Art Photographs

De Reis mit den fleegen Hollänner

Eine desaströse Schiffsreise nach England inspirierte den Komponisten Richard Wagner zu seiner Oper "Der fliegende Holländer".

Sendedaten

Sendetermin:

9. Juli 2023 um 18:00 Uhr

Gemälde von Charles Temple Dix (1838-1872) "The Flying Dutchman"
"The Flying Dutchman", ein Gemälde von Charles Temple Dix (1838-1872). Bild: dpa | Photo12/Fine Art Photographs

Als Richard Wagner noch kein prominenter Komponist, sondern Kapellmeister in Riga war, drückten ihn die Schulden so sehr, dass er bei Nacht und Nebel auf einem kleinen Schiff nach England floh. Diese Reise war ein Desaster: Stürme und Havarien wechselten sich ab, und mehr als einmal mussten Wagner und die Seeleute um ihr Leben fürchten. Der Kapitän des Seglers und der Tondichter behielten dennoch ganz unterschiedliche Erinnerungen an diese Reise: Für den Kapitän wurde sie zum Trauma. Wagner diente sie schließlich als Material für den "Fliegenden Holländer".

Mitwirkende:

  • Uwe Detlev Jessen: Kapitän.
  • Andreas Hermann: Richard Wagner.
  • Wilfried Dziallas: Matrose Pit.
  • Susanne Höhne: Minna, Wagners Frau.
  • Eva Kammigan: Schiffsjunge.
  • Werner Hoffmann-Limburg: Feiner Herr.
  • Joachim Bliese: Theaterdirektor Holte.
  • Elfi Schrodt: Marie .

Komposition: Rudolf Schmücker
Musik: Philharmonisches Orchester der Hansestadt Lübeck
Bearbeitung und Regie: Bernd Reiner Krieger
Produktion: Radio Bremen und Norddeutscher Rundfunk 2008
Erstsendedatum: 02.02.2008
Länge: 45´35

Der Autor: Holger Janssen (geb. 1951) aus Mönkeberg an der Kieler Förde war bis zu seinem jetzigen Ruhestand freiberuflicher Hörfunkjournalist und seit Mitte der 1970er Jahre u.a. für den NDR und Radio Bremen als niederdeutscher Moderator, Rezitator und Autor tätig. Für das Niederdeutsche Hörspiel schrieb er zahlreiche Stücke.

Dieses Hörspiel wurde gefördert von der "MSH - Gesellschaft zur Förderung audiovisueller Werke in Schleswig-Holstein". Eine Produktion der Nordtour-GmbH im Auftrag des NDR 2007

Bremen Zwei Livestream & aktuelle Sendung.

Klassikwelt in concert mit Sophia Fischer

Klassikwelt in concert
Klassikwelt in concert
  • Klassikwelt in concert