Jetzt läuft:

Maroon 5 She Will Be Loved
  • Als nächstes läuft:

  • Um 09:20 Uhr läuft: Heather Maloney Great Impostor
  • Jetzt läuft:

    Maroon 5 She Will Be Loved
  • Davor lief:

  • Um> 09:12 Uhr lief: Carly Bryant H.E.L.P.
  • Um> 09:06 Uhr lief: Fréro Delavega Mon Héroïne
  • Um> 08:56 Uhr lief: Weezer Island In The Sun
  • Um> 08:50 Uhr lief: Noa & Gil Dor Explain The Night
  • Um> 08:48 Uhr lief: Kevin Devine The Worm In Every Apple
  • Um> 08:42 Uhr lief: Andrew Combs Better Way
  • Um> 08:39 Uhr lief: Alicia Keys Fallin'
  • Um> 08:32 Uhr lief: The Kooks One Last Time
  • Um> 08:24 Uhr lief: Robert Forster Tender Years

Der Morgen mit Tom Grote

Niederdeutsches Hörspiel: Dwarslöpers

Sendedaten

Sendetermin:

30. Oktober 2022 um 18:00 Uhr

Eine laufende Krabbe am Strand in Madagaskar (Archivbild)
Bild: Imago | agefotostock

Gerd Eilers und Hinni Martens sind Krabbenfischer in der Nordsee. Seit kurzem beobachten sie, dass ihr Fang sich in einem erstaunlichen Tempo verändert, und zwar so rasant, dass es binnen kürzester Zeit zu gefährlich wird, sich auf See zu begeben. Bald schon hegen die Fischer einen schrecklichen Verdacht. "Dwarslöper" heißt Querläufer. Gemeint sind damit Krabben, die bekanntermaßen seitwärts laufen. Aber auch im übertragenen Sinn kann ja allerhand quer laufen...

Mitwirkende:

  • Gerd Eilers, Fischer: Bernd Wiegmann.
  • Meta Eilers: Erika Rumsfeld.
  • Hinni Martens, Fischer: Wolfgang Schenk.
  • Netty Martens: Helga Nordwig .
  • Rundfunksprecher: Hasso Henke .
  • in weiteren Rollen: Herbert Steinmetz, Heinz Poppe, Hans Rolf Radula, Sven Scholz, Ewald Christophers u.a. .

Regie: Hans-Jürgen Ott
Produktion: Radio Bremen / NDR 1976
Erstsendung: 08.03.1976
Länge: 52´02

Der Autor: Christof Wehking hat 48 Jahre seines Lebens bei der AOK gearbeitet, zuletzt als Direktor in Norden/Ostfriesland. Nebenbei hat er seit 1948 der Niederdeutschen Bühne Norden angehört, dort gespielt und inszeniert und außerdem immer mit großem Erfolg geschrieben, sowohl für das Theater als auch Hörspiele für den Funk. Der Autor starb 2004 in Bad Malente.

Hinweis: Aus rechtlichen Gründen können wir Ihnen dieses Hörspiel nicht zum Nachhören anbieten.