Jetzt läuft:

Someday Jacob Always On The Run
  • Jetzt läuft:

    Someday Jacob Always On The Run
  • Davor lief:

  • Um> 18:06 Uhr lief: The Minus 5 Boyce & Hart
  • Um> 17:56 Uhr lief: John Butler Trio Spring To Come
  • Um> 17:51 Uhr lief: Aura Dione Song For Sophie
  • Um> 17:42 Uhr lief: Onk Lou Drum Stick Move
  • Um> 17:39 Uhr lief: Fruit Bats Eagles Below Us
  • Um> 17:32 Uhr lief: Suzanne Vega Marlene On The Wall
  • Um> 17:28 Uhr lief: Benjamin Gibbard Teardrop Windows
  • Um> 17:20 Uhr lief: Maria Solheim feat. Monobird Dance Around The Living Room
  • Um> 17:18 Uhr lief: The Jayhawks Living In A Bubble

Gesprächszeit mit Hendrik Plaß

Niederdeutsches Hörspiel: Graf Dracula op Lüttjenoog

Sendedaten

Sendetermin:

6. Februar 2022 um 18:00 Uhr

Schuhabdrücke am Strand.
Auf der Nordseeinsel Lüttjenoog kommt es zu einem unheimlichen Fund. Bild: Imago | imagebroker

Auf der Nordseeinsel Lüttjenoog wird Strandgut angetrieben, und so etwas ist für Insulaner traditionell mit der Hoffnung auf einen guten Fang verbunden. Diesmal ist das Strandgut von besonderer Art: Eine schwarze Kiste mit nachgerade unheimlichem Inhalt. Nach langer Irrfahrt über die Weltmeere hat der Sarg des berüchtigten Grafen Dracula den Weg zu dieser verschlafenen kleinen Insel gefunden.

Zwar hat der blutgierige Graf den langen Aufenthalt im aggressiven Salzwasser des Nordatlantik nicht ganz schadlos überstanden; aber was ein leicht kariöser Vampir anrichten kann, wenn er auf plattdeutsche Fischer trifft, das bietet immer noch Stoff genug, um daraus eine pfiffige, musikalische Komödie zu machen.

Mitwirkende:

  • Erzähler: Bernd Wiegmann
  • Graf Dracula: Gert Haucke
  • Holmer Siems, der Strandläufer: Jasper Vogt
  • Bertha, seine Frau: Ingrid Waldau
  • Möchtegernliterat Erwin Schröder: Uwe Friedrichsen
  • Jan Akkermann mit dem hohen Blutdruck: Hans Jürgen Ott
  • Apotheker in Notbereitschaft: Rolf Nagel
  • Mudder Harms mit dem kleinen Hörfehler: Karla Schütt
  • Freiwillige Bürgerwehr: Stefan Arend, Rolf Petersen, Hans Rolf Radula, Thomas Schiestl und Heino Stichweh.

Musik: Rudolf Schmücker
Regie: Hans Helge Ott
Produktion Radio Bremen & NDR 1983
Erstsendedatum: 29.08.1983
Länge: 52´03

Der Autor: Hans Helge Ott (geboren 1951) war ein "Funkkind", d. h. er spielte schon als Junge Kinderrollen bei Radio Bremen. Nach seinem Grafikdesign Studium schrieb und inszenierte er für Funk, Fernsehen und Theater. Bis zu seinem Ruhestand 2016 betreute er 15 Jahre als Redakteur das Niederdeutsche Hörspiel, das Radio Bremen und der NDR gemeinsam senden. Heute arbeitet er als freier Autor und Regisseur.

Aus rechtlichen Gründen können wir Ihnen dieses Hörspiel nicht zum Nachhören anbieten.