Niederdeutsches Hörspiel: Fro Kruses lange Fingers

Niederdeutsches Hörspiel von Helga Bürster

Pfandsiegel des Gerichtsvollziehers auf einem elektronischen Gerät (Archivbild)

Niederdeutsches Hörspiel Fro Kruses lange Fingers

Dora Kruse hat immer gut funktioniert: als Tochter, Ehefrau und Mutter. Jetzt ist sie alt und arm, wird kaum satt. Aber sie findet Wege, sich einen Anteil am Leben zu holen.

Bild: Imago | Imagebroker

Fro Kruses lange Fingers

Dora Kruse hat immer gut funktioniert: als Tochter, Ehefrau und Mutter. Jetzt ist sie alt und arm, wird kaum satt. Aber sie findet Wege, sich einen Anteil am Leben zu holen.

Sendedaten

Sendetermin:

25. Juli 2021 um 18:00 Uhr

Pfandsiegel des Gerichtsvollziehers auf einem elektronischen Gerät (Archivbild)
Bild: Imago | Imagebroker

Dora Kruse hat immer gut funktioniert. Sie war eine unerwünschte, aber trotzdem brave Tochter. Sie war eine ungeliebte, aber trotzdem "gute" Ehefrau. Sie bemühte sich, eine gute Mutter zu sein – aber zu ihrer Tochter hat sie seit Jahren keinen Kontakt mehr. Jetzt ist sie alt und arm, wird kaum satt, doch achtet auf sich. Staatliche Hilfe lehnt sie ab, die braucht "eine Kruse" nicht. Aber irgendwie muss sie sich doch einen Anteil am Leben holen...

Mitwirkende:

  • Dora Kruse: Edda Loges.
  • Elfriede Kruse: Birgit Bockmann.
  • Karin Kruse: Runa Pernoda Schäfer .
  • Micha Kruse: Nils Owe Krack.
  • Nachbarin: Beate Kiupel.
  • Verkäuferin: Lisa Hagmeister.
  • Polizistin: Anne Müller.
  • Gerichtsvollzieher: Oskar Ketelhut.
  • Moderator: Peter Kaempfe.

Musik: Jonas Teichmann
Techn. Realisation: Rudolf Grosser, Sebastian Ohm und Nicole Graul
Regieassistenz: Anne Abendroth
Regie: Lisa Krumme
Redaktion: Ilka Bartels

Produktion: Radio Bremen und NDR 2020/21
Länge: ca. 48´00

Die Autorin: Helga Bürster, geboren 1961, studierte Theaterwissenschaft, Literaturwissenschaft und Geschichte und lebt als Schriftstellerin in der Wildeshauser Geest. Sie schreibt hoch- und niederdeutsch in verschiedenen Genres, u.a. Romane, Kurzgeschichten, Theaterstücke und Hörspiele. Im Herbst 2019 erschien ihr jüngster Roman "Luzies Erbe" als Spitzentitel im Suhrkamp-Verlag.

Bremen Zwei Livestream & aktuelle Sendung.

Gesprächszeit mit Christian Erber

Gesprächszeit
Gesprächszeit
  • Gesprächszeit