Jetzt läuft:

Frazey Ford Weather Pattern
  • Jetzt läuft:

    Frazey Ford Weather Pattern
  • Davor lief:

  • Um> 00:04 Uhr lief: Melanie Dekker The Price You Pay
  • Um> 00:03 Uhr lief: George Michael My Baby Just Cares For Me
  • Um> 18:57 Uhr lief: Gaz Coombes Detroit
  • Um> 17:57 Uhr lief: Aura Dione Song For Sophie
  • Um> 17:51 Uhr lief: Kitty Hoff Surprise
  • Um> 17:49 Uhr lief: The Jayhawks Living In A Bubble
  • Um> 17:47 Uhr lief: Jordan Prince How I Go Down
  • Um> 17:43 Uhr lief: Michelle David and the Gospel Sessions Yes I Am!
  • Um> 17:35 Uhr lief: Martin and James Don't Let It Go

Die Nacht

Niederdeutsches Hörspiel: Ottjen Alldag

Sendedaten

Sendetermin:

18. April 2021 um 18:00 Uhr

Ottjen Alldag ist für alteingesessene Bremer das, was Klein-Erna für Hamburg oder Tünnes und Schääl für Köln sind. Georg Droste erzählte Ottjens Entwicklung von der Geburt bis ins Erwachsenenalter. Heinrich Schmidt-Barrien machte für Radio Bremen daraus in den 1950er-Jahren eine 16-teilige Hörspielfolge.

Georg Droste (Gemälde).
Der Autor Georg Droste (Gemälde von G. Steinke, 1917). Bild: Institut für niederdeutsche Sprache, Bremen | Martin von Minden

Im fünften Kapitel "Es sitzt wer im Bürnbaum" nimmt die Zunft der Bremer Zigarrenmacher einen Streich von Ottjen zum Anlass für ihren eigenen Schabernack. Im sechsten Kapitel "Goden Dag Fro Rosenbohms" macht der Hörer Bekanntschaft mit dem "Doodenbund", der "berüchtigten" Jungensbande am Osterdeich, die keine Gelegenheit auslässt, die ständig schimpfende Brotfrau Frau Rosenbohm zu ärgern!

Mitwirkende:

  • Erzähler: Ferdinand Zeissner
  • Ottjen als Kind: Uwe Remmers
  • Mutter Alldag: Ruth Bunkenburg
  • Vater Alldag: Heinz Krug
  • Knipper Dolling: Herbert Sebald
  • Emilie Engelkens: Deli Maria Teichen
  • Hermann Bartschatt: Zigarrenmacher Grote
  • Fro Rosenbohm: Friedel Kettler
  • u.v.a.

Hörspielreihe nach Georg Droste von Heinrich Schmidt-Barrien
Bearbeitung: Ilka Bartels
Dritter Teil aus "Ottjen Alldag un sien Kaperstreiche"

Musik: Volker Gwinner
Regie: Bernd Wiegmann                         
Länge: 53:09

Der Autor: Georg Droste (1866-1935) wurde dort geboren, wo seine Geschichten spielen: am Bremer Weserufer, direkt hinterm Osterdeich. Er machte eine Buchbinderlehre und erblindete plötzlich mit zwanzig Jahren, daher musste er Straßenhändler und Korbmacher werden. Aber mithilfe einer Blindenschreibmaschine begann er, Geschichten im heute praktisch ausgestorbenen Bremer Platt zu schreiben. Sein berühmtestes Werk ist die "Ottjen-Alldag-Trilogie", deren Anfang Inhalt unseres Hörspiels ist.

Hinweis: Aus rechtlichen Gründen können wir Ihnen dieses Hörspiel nicht zum Nachhören anbieten.