• Davor lief:

  • Um> 21:57 Uhr lief: Nils Wülker
  • Um> 20:58 Uhr lief: Punch Brothers Any Old Time
  • Um> 20:52 Uhr lief: Henry Jamison Fanfare
  • Um> 20:49 Uhr lief: DeWolff Will O' The Wisp
  • Um> 20:44 Uhr lief: DeWolff Night Train
  • Um> 20:36 Uhr lief: First Aid Kit The Bell
  • Um> 20:32 Uhr lief: Sean McConnell feat. Fancy Hagood What The Hell Is Wrong With Me
  • Um> 20:27 Uhr lief: Hiss Golden Messenger Hardlytown
  • Um> 20:23 Uhr lief: Beyoncé Plastic Off The Sofa
  • Um> 20:17 Uhr lief: Madison Cunningham In From Japan

Jazz Grooves mit Till Lorenzen

Moderator Julian Beyer

Julian Beyer
Bild: Radio Bremen | Andreas Weiss

Hat in Bremen aus seinem "Tach" ein "Moin" gemacht. Ist ansonsten aber kein Fan von wenigen Worten, was er vermutlich von seiner Oma geerbt hat. Die war mit beim Vorstellungsgespräch bei Bremen Zwei, um zu sehen, wohin es ihren Enkel verschlägt. Mittlerweile lebt er als Exil-Dortmunder glücklich in Bremen und kann jetzt Postkarten mit Möwen drauf nach Hause schicken.

Seine Superkraft bei der Arbeit:

Strahlt wetterresistent wie ein Sonnenschein. Seine Laune ist ansteckend. Ein Gegenmittel gibt es nicht.

Diese Macke wird er einfach nicht los:

Knistert gerne mit der Zeitung, aber wird verrückt, wenn die schon jemand vorher zerfleddert hat.

Das müsste ihm eigentlich unangenehm sein:

Liebt Schnulzen und Amore in der Musik und singt privat gerne im Duett mit Eros, Gianna, Paolo und Romina – nur bedingt zur Freude der Mitbewohnerinnen und Mitbewohner im Haus.