• Davor lief:

  • Um> 21:57 Uhr lief: Nils Wülker
  • Um> 20:58 Uhr lief: Punch Brothers Any Old Time
  • Um> 20:52 Uhr lief: Henry Jamison Fanfare
  • Um> 20:49 Uhr lief: DeWolff Will O' The Wisp
  • Um> 20:44 Uhr lief: DeWolff Night Train
  • Um> 20:36 Uhr lief: First Aid Kit The Bell
  • Um> 20:32 Uhr lief: Sean McConnell feat. Fancy Hagood What The Hell Is Wrong With Me
  • Um> 20:27 Uhr lief: Hiss Golden Messenger Hardlytown
  • Um> 20:23 Uhr lief: Beyoncé Plastic Off The Sofa
  • Um> 20:17 Uhr lief: Madison Cunningham In From Japan

Jazz Grooves mit Till Lorenzen

Mare Radio: Verboten – Das geht gar nicht!

Moderatorin

Polizeiboot aus Freesendorf patrouilliert auf dem Meer.

Mare Radio Verboten – Das geht gar nicht!

Mare Radio zeichnet maritime Kriminalfälle nach, fragt nach dem Wahrheitsgehalt von Piraten- und Seeräubergeschichten und begleitet eine Inselpolizistin.

Bild: Imago | Torsten Leukert

Verboten – Das geht gar nicht!

Mare Radio zeichnet maritime Kriminalfälle nach, fragt nach dem Wahrheitsgehalt von Piraten- und Seeräubergeschichten und begleitet eine Inselpolizistin.

Sendedaten

Sendetermin:

7. Februar 2021 um 12:00 Uhr

Polizeiboot aus Freesendorf patrouilliert auf dem Meer.
Ein Polizeiboot patrouilliert auf dem Meer. Bild: Imago | Torsten Leukert

Das perfekte Verbrechen findet auf dem Meer statt – fernab jeglicher Kontrolle und Hilfe. Mare Radio zeichnet maritime Kriminalfälle nach, fragt nach dem Wahrheitsgehalt von Piraten- und Seeräubergeschichten und begleitet eine Inselpolizistin bei der Spurensuche an küstennahen Tatorten. Es geht um die Frage, wie Gesetze und Verbote das Meer und seine Nutznießer schützen – und ob sie auch Schaden anrichten können. Und wenn es an geheimen stacheldrahtbewehrten Küstenabschnitten heißt "Betreten verboten", riskiert Mare Radio trotzdem einen Blick.