Gesprächszeit Warum das Nichtstun Franz Hohler überhaupt nicht liegt

Franz Hohler
Franz Hohler

Gesprächszeit Warum das Nichtstun Franz Hohler überhaupt nicht liegt

Franz Hohler ist in der Schweiz eine Institution. Grenzenlos bewegt sich er sich zwischen Literatur, Kabarett und Musik und begeistert sein Publikum als gewitzer Zeitbeobachter, Cello-Spieler, Poet und Kinderbuch-Autor. Dabei hat sich Franz Hohler nie gescheut, anzuecken. Durch und durch politisch äußert er sich zu Themen wie Flucht, Klima oder Menschenrechte. Sein wohl berühmtestes Gedicht ist die 45 Jahre alte Ballade "Der Weltuntergang".

Bild: Radio Bremen | Kristin Hunfeld

Informationen zum Audio

Bremen Zwei Livestream & aktuelle Sendung.

Der Samstagnachmittag mit Kristin Hunfeld

Der Samstagnachmittag
Der Samstagnachmittag
  • Der Samstagnachmittag