Darum müssen wir über Fehlgeburten sprechen, sagt Eva Lindner

Autorin Eva Lindner

Darum müssen wir über Fehlgeburten sprechen, sagt Eva Lindner

Eva Lindner hat ihr Baby verloren. Sie war in der 16. Woche schwanger, als sie plötzlich eine Fehlgeburt erlebt hat. Vor allem in den ersten 12 Wochen leiden Frauen meist stumm und alleine, wenn sie ihr Baby verlieren. Deshalb sagt Lindner: Die Gesellschaft müsse lernen, den Schmerz gemeinsam mit den betroffenen Frauen auszuhalten. Und das über Wochen oder Monate: "Darin sind wir nicht so gut. Wir wollen den Schmerz gerne wegmachen, wegreden und davon ablenken."

Bild: Anna McKay Photography

Informationen zum Audio

Mehr zum Thema

Bremen Zwei Livestream & aktuelle Sendung.

Der Sonntagmittag mit Marion Cotta

Der Sonntagmittag

Jetzt läuft:

3 Sekunden Island feat. Ósk Blau
  • Jetzt läuft:

    3 Sekunden Island feat. Ósk Blau