Eine Stunde reden – Gespräche mit Unbekannten Die große Liebe bis zum Tod gepflegt

Brigitte Rodenbach
Brigitte Rodenbach

Eine Stunde reden – Gespräche mit Unbekannten Die große Liebe bis zum Tod gepflegt

Brigitte Rodenbach wollte ihren Lebensabend auf Mallorca verbringen. Doch es kommt anders: Ihr Ehemann wird krank und sie pflegt ihn 14 Jahre lang. Aufgewachsen ist sie auf Langeoog. Ihre Kindheit aber war ein Albtraum: Ihr Vater verprügelt sie jahrelang. Deswegen zieht sie mit 18 zu ihrem Bruder nach Köln und lernt dort die Liebe ihres Lebens kennen. Die 76-jährige hat sich als Einzelhandelskauffrau bis zur Marktleiterin hochgearbeitet. Als sie selbst herzkrank wird, arbeitet sie trotzdem ab und zu im Markt, ohne dafür Geld zu bekommen. "Ich wollte mich ablenken", erzählt sie im Bremen-Zwei-Podcast "Eine Stunde reden". Heute lebt Brigitte Rodenbach in einer Seniorenresidenz und blickt trotz schlimmer Erlebnisse zufrieden auf ihr Leben zurück.

Bild: Radio Bremen | Mario Neumann

Informationen zum Audio

Bremen Zwei Livestream & aktuelle Sendung.

ARD-Radiofestival: Konzert

ARD-Radiofestival: Konzert
ARD-Radiofestival: Konzert
  • ARD-Radiofestival: Konzert