Eine Stunde reden – Gespräche mit Unbekannten

Ein Mann hält ein Schild auf dem steht: Eine Stunde reden
Mario Neumann auf der Suche nach Menschen, die ihm die Geschichte ihres Lebens erzählen. Bild: Radio Bremen | Josephine Gotzes

Unbekannte Menschen sind zu Gast und erzählen die Geschichte ihres Lebens – hautnah und berührend.

Das ist der Podcast ohne Promis, ohne Promo. Wir sind überzeugt: Jeder Mensch hat eine Geschichte zu erzählen und deswegen kommen bei "Eine Stunde reden" unbekannte Menschen zu Wort und erzählen die Geschichte ihres Lebens. Es sind diejenigen, die auf der Straße an einem vorbeigehen und die man nicht weiter beachtet.

Moderator Mario Neumann stellt sich mit seinem Schild "Eine Stunde Reden?" auf die Straße und wartet – solange, bis er jemanden gefunden hat, der reden will. Er nimmt seinen Gast mit ins Studio und dann reden sie. Eine ganze Stunde lang. Über Erfolg und Scheitern, verpasste und gelebte Träume, ein spätes Coming Out, eine schwierige Scheidung, die große Liebe – über die kleinen und die großen Fragen des Lebens eben.

Autor

Bremen Zwei Livestream & aktuelle Sendung.

Die Nacht

Die Nacht

Jetzt läuft:

The Young Folk Biscuits
  • Jetzt läuft:

    The Young Folk Biscuits