ARD Radiofeature: Wissenschaftsfreiheit

Doku über drohende Cancel Culture in Wissenschaft und Forschung

Sendedaten

Sendetermin:

8. Juli 2023 um 18:00 Uhr

Sendereihe:

Feature

Die Universität als Spielort des freien Denkens, von Rede und Gegenrede, wird immer wieder Schauplatz von Auseinandersetzungen über Ansprüche von Teilgruppen der Gesellschaft.

Leere Hörerbänke im grossen Mathematik-Hörsaal der TU Dresden
Bild: Petra Steuer

Minderheiten wie etwa transsexuelle Menschen oder People of Color, die in der Vergangenheit angefeindet, nicht gehört wurden und unterrepräsentiert waren, fordern ihren Platz im wissenschaftlichen Diskurs. Doch das führt auch dazu, dass Universitäten kontroverse Veranstaltungen absagen, und junge Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen ohne Beamtenstatus um ihre Karriere fürchten.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von ARD-Audiothek anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Einzelfälle werden von rechten Ideologen inszeniert oder aufgebauscht, um Reformen und neue wissenschaftliche Inhalte einzuschränken, behaupten die einen. Die Minderheiten verfolgen eine "linksidentitäre Läuterungsagenda" und wollen bestimmen, worüber an der Universität geforscht und gesprochen werden darf, sagen die anderen.

Das Feature untersucht am Beispiel der Konflikte von drei Forscherinnen, ob die heftigen und hässlichen Auseinandersetzungen zwischen unterschiedlichen Gruppen lediglich Episoden sind oder ob die Universität zunehmend den offenen Diskurs verlernt.

Von: Andreas Horchler
Produktion: hr 2023
Redaktion: Dorothee Meyer-Kahrweg

Über den Autor:

Porträt von Andreas Horchler
Bild: Jonas Ratermann

Andreas Horchler ist Gründer und Inhaber einer Kommunikationsberatung. Über 30 Jahre hat er beim Radio gearbeitet, von 2013-2017 als ARD Auslandskorrespondent in Washington. Er leitete die Kommunikationsabteilung einer Business School und war für die Inhalte bei der ZEIT-Tochter Convent zuständig. Als Autor, Komponist und Regisseur für die langen Formate Feature, Hörbuch und Sound-Hörspiel erstellte er zahlreiche Produktionen. Er wurde von der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste ausgezeichnet, lehrt an der Hochschule Darmstadt im Masterstudiengang International Media Culture und war Mitglied der Grimme-Jury beim Deutschen Radiopreis. Für das ARD-Radiofeature hat er 2019 über Plastikmüll im Meer und 2022 über internationale Tiertransporte berichtet.

Bremen Zwei Livestream & aktuelle Sendung.

Die Nacht

Die Nacht

Jetzt läuft:

Isaac Hayes Soulsville
  • Jetzt läuft:

    Isaac Hayes Soulsville