Jetzt läuft:

Imelda May How Bad Can A Good Girl Be
  • Als nächstes läuft:

  • Um 06:31 Uhr läuft: The Cash Brothers Night Shift Guru
  • Jetzt läuft:

    Imelda May How Bad Can A Good Girl Be
  • Davor lief:

  • Um> 06:23 Uhr lief: Lewis Watson Castle Street
  • Um> 06:19 Uhr lief: Jamie Cullum I'm All Over It
  • Um> 06:14 Uhr lief: Nadia Reid Oh Canada
  • Um> 06:10 Uhr lief: Henry Jamison Real Peach
  • Um> 06:07 Uhr lief: Ndidi Once Again
  • Um> 06:04 Uhr lief: Ben L'Oncle Soul Lose It
  • Um> 05:57 Uhr lief: Paul Desmond Quartet Samba De Orfeu
  • Um> 05:52 Uhr lief: Marlon Williams Dark Child
  • Um> 05:47 Uhr lief: Cats On Trees You Win

Die Nacht

Niederdeutsches Hörspiel: Geheemnissen

Eine Bank im Park Links der Weser.

Niederdeutsches Hörspiel Geheemnissen

Die Bank in dem nahe gelegenen Park ist für die gerade verwitwete Sandra ein Ort der Erholung und des Innehaltens. Doch dann taucht ein redseliger Pensionär auf.

Bild: Radio Bremen | Jana Wagner

Geheemnissen

Die Bank in dem nahe gelegenen Park ist für die gerade verwitwete Sandra ein Ort der Erholung und des Innehaltens. Doch dann taucht ein redseliger Pensionär auf.

Sendedaten

Sendetermin:

3. April 2022 um 18:00 Uhr

Eine Parkbank in herbstlichem Licht in den Wallanlagen in Bremen.
Bild: Radio Bremen | Martin von Minden

Die Bank in dem nahe gelegenen Park ist für die gerade verwitwete Sandra ein Ort der Erholung und des Innehaltens. Hier versucht sie, ihre Gedanken zu ordnen und das Geschehene zu verarbeiten. Zum Reden ist ihr nicht zumute, doch ihr Wunsch nach Ruhe wird von dem redseligen Pensionär Herbert durchkreuzt. Schließlich kann Sandra ihm nicht verbieten, sich zu ihr zu setzen. Was anfangs wie eine zufällige Begegnung anmutet, entpuppt sich zusehends als Blick in das Seelenleben einer verzweifelten Frau, die ein unsagbares Geheimnis in sich trägt.

Die Darstellenden:

  • Sandra Möller: Birte Kretschmer
  • Herbert Junghans: Oskar Ketelhut                    

Musik: Bernd Keul
Technische Realisation: Sven Kohlwage, Philipp Neumann und Frank Albiker
Regie: Ilka Bartels
Produktion Radio Bremen und NDR 2021 
Länge: 51´58
Erstsendung: 03.04.2022

Porträt von Frank Grupe
Frank Grupe Bild: Wolfgang Seesko

Der Autor: Frank Grupe (geboren1952) wuchs in Bremen auf. Mit 17 begann er die Schauspielerei und machte dann praktisch alles, was mit Theater zu tun hat – alles zwischen Straßentheater und stellvertretender Intendanz. Er spielt nach wie vor, inszeniert und schreibt Stücke und Hörspiele in Hoch- und Plattdeutsch. Bis 2018 war er Oberspielleiter des Ohnsorg Theaters in Hamburg.