Klassikwelt in concert: Die Geburt der Sinfonie

Mitschnitt vom 25. Juni 2008, Bremen, Glocke

Moderatorin

Sendedaten

Sendetermin:

12. November 2023 um 22:00 Uhr

Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen in der Glocke mit Dirigent Sir Roger Norrington
Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen in der Glocke mit Dirigent Sir Roger Norrington. Bild: Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen | Jörg Sarbach

Als ein Dirigent mit "Schalk im Nacken" wurde Roger Norrington schon bezeichnet. Als jemand mit Elan und Bescheidenheit und nicht zuletzt mit britischem Humor. 2021 erklärte der heute 89-jährige seinen Abschied von der Bühne und kann nun auf eine über 50-jährige Karriere zurückschauen. Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen hat den britischen Dirigenten mehrfach am Pult begrüßt. So auch bei einem gemeinsamen Auftritt in der Bremer Glocke im Juni 2008 mit Werken von den Bach-Söhnen Carl Philipp Emanuel und Johann Christian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart und Johann Sebastian Bach.

Mit Kompositionen von:

  • Bach, Johann Sebastian.
  • Bach, Carl Philipp Emanuel.
  • Mozart, Wolfgang Amadeus.
  • Bach, Johann Christian.

Playlist

ZeitInterpretKomponistTeitel
22 UhrDie Deutsche Kammerphilharmonie Bremen
Ltg.: Roger Norrington
Johann Sebastian BachKonzert Nr. 1 F-Dur, BWV 1046 für Violino piccolo, 3 Oboen, Fagott, 2 Hörner, Streicher und Basso continuo
Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen
Ltg.: Roger Norrington
Carl Philipp Emanuel BachSinfonie h-moll AUS: 6 Sinfonien, Wq 182
Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen
Ltg.: Roger Norrington
Wolfgang Amadeus MozartSinfonie Nr. 39 Es-Dur, KV 543
Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen
Ltg.: Roger Norrington
Johann Christian BachSinfonie g-moll, op. 6 Nr. 5
Keith Jarrett, KlavierCarl Philipp Emanuel BachSonate für Klavier Es-Dur, Wq 49 Nr. 5 (H 34)
Sophie Dervaux, Fagott
Münchner Kammerorchester
Johann Christian Bach1. Satz: Allegro spirituoso AUS: Konzert für Fagott und Orchester Es-Dur, W C 82. Bearbeitet
Sophie Dervaux, Fagott
Münchner Kammerorchester
Johann Christian Bach2. Satz: Largo ma non tanto AUS: Fagottkonzert Es-Dur, W C 82. Bearbeitung
Keith Jarrett, KlavierCarl Philipp Emanuel Bach1. Satz: Moderato AUS: Sonate für Klavier a-Moll, Wq 49 Nr. 1 (H 30)

Es spielen:

  • Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen.
  • Norrington, Roger (Dirigent).

Mitschnitt vom 25. Juni 2008, Bremen, Glocke

Bremen Zwei Livestream & aktuelle Sendung.

Jazz Grooves mit Till Lorenzen

Jazz Grooves
Jazz Grooves
  • Jazz Grooves