Eine Stunde reden: Florian Sander

Moderator

Florian Sander
Florian Sander

Eine Stunde reden – Gespräche mit Unbekannten ADHS und Sozialphobie: Partys konnten für ihn die Hölle sein

Erst Unruhe, dann kam der Angstschweiß. Unter Menschen zu sein, war für Florian Sander lange schwierig. Er rutschte in eine Depression bis er sich Hilfe holte.

Bild: Radio Bremen | Mario Neumann

ADHS und Sozialphobie: Partys konnten für ihn die Hölle sein

Erst Unruhe, dann kam der Angstschweiß. Unter Menschen zu sein, war für Florian Sander lange schwierig. Er rutschte in eine Depression bis er sich Hilfe holte.

Sendedaten

Sendetermin:

26. Oktober 2023 um 21:00 Uhr

Sendereihe:

Gesprächszeit

Erst wurde er unruhig, dann kam der Angstschweiß. Unter Menschen zu sein, war für Florian Sander lange schwierig. Der Grund: Schon seit Kindertagen eine ADHS-Diagnose, dazu eine Sozialphobie. Nach dem Schulabschluss hat sich Florian Sander jahrelang zuhause vergraben, Fastfood bestellt und zu viel gekifft, wie er meint. Er rutschte in eine Depression, bis er eines Tages die Reißleine zog und sich Hilfe suchte. Jetzt lebt der 29-Jährige mit seiner Freundin in Bremen und will sein Studium beenden. Seine Berufung ist seine Beziehung, erzählt der 29-Jährige Host Mario Neumann im Podcast "Eine Stunde reden".

Bremen Zwei Livestream & aktuelle Sendung.

Der Nachmittag mit Nikolas Golsch

Der Nachmittag

Jetzt läuft:

Milow Little In The Middle
  • Jetzt läuft:

    Milow Little In The Middle