Konzert Liv Migdal und Mario Häring – Violine und Klavier

Porträt von Liv Migdal
Liv Migdal Bild: Tanita Karkuth

Edward Grieg aus Norwegen, Amanda Meier aus Schweden, Ethyl Smyth aus England – alle drei Komponistinnen und Komponisten verarbeiten in ihren Werken Folklore aus ihrer Heimat. Liv Migdal, die aus einer Künstlerfamilie stammt – ihr Vater ein international angesehener Musiker und Pianist, die Mutter Schriftstellerin – begann ihr Violinstudium als elfjährige Jungstudentin an der Hochschule für Musik und Theater in Rostock, das sie mit dem Diplomexamen abschloss. Ihre künstlerische Ausbildung setzte sie in der Meisterklasse von Igor Ozim am Salzburger Mozarteum fort, dem ein Studium in Alter Musik bei Reinhard Goebel folgte.

Das Programm:

  • Edvard Grieg: Sonate für Klavier und Violine Nr. 2 G-Dur, op. 13 .
  • Ethel Smyth: Sonate für Violine und Klavier, op. 7 .
  • Amanda Maier: Sechs Stücke für Violine und Klavier.

Präsentiert von Bremen Zwei

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, Der Morgen, 20. April 2024, 06:55 Uhr

Bremen Zwei Livestream & aktuelle Sendung.

Der Sonntagmorgen mit Jörn Albrecht

Der Sonntagmorgen
Der Sonntagmorgen
  • Der Sonntagmorgen