Show "Eine halbe Ewigkeit" – die Show zum Buch mit Ildikó von Kürthy

Porträt der Bestseller-Autorin Ildikó von Kürthy
Bestseller-Autorin Ildikó von Kürthy spricht und singt auf der Bühne zu Themen, die Frauen bewegen. Bild: Rowohlt Verlag | Sonja Tobias

Eine halbe Ewigkeit – die Show zum Buch von Ildikó von Kürthy ist nicht nur eine Lesung. Am 24. April 2024 liest, singt, tanzt und lacht die Bestseller-Autorin gemeinsam mit einer prominenten Begleiterin live auf der Bühne des Fritz Theaters in Bremen.

Buchcover: Ildiko von Kürthy "Eine halbe Ewigkeit"
Ildikó von Kürthy: "Eine halbe Ewigkeit", 320 Seiten, Wunderlich Verlag, 23 Euro Bild: Rowohlt

Ihre Bücher sind Kassenschlager. Ildikó von Kürthy zählt zu Deutschlands erfolgreichsten Autorinnen. 25 Jahre nach ihrem ersten Romanerfolg ist nun die Fortsetzung erschienen. In "Eine halbe Ewigkeit" erzählt Ildikó von Kürthy weiter, wie es der Berliner Fotografin Cora Hübsch im Leben so ergangen ist. In "Mondscheintarif" (Rowohlt 2001) hatte die damals 33-jährige Singlefrau sehnsüchtig darauf gewartet, dass sich ihr Leben grundlegend verändert. Nun ist sie Ende 50, Ehefrau, dreifache Mutter und noch immer unzufrieden mit sich selbst. Cora ist in den Wechseljahren und zieht Bilanz: Braucht sie eine Hormonbehandlung oder sollte sie sich scheiden lassen?

Diese und viele weitere Fragen beantwortet Ildikó von Kürthy live auf der Bühne – zusammen mit ihrem Überraschungsgast. Denn „Eine halbe Ewigkeit“ – die Show zum Buch ist mehr als eine Lesung. Hier blicken zwei Frauen zurück und nach vorn. Sie sprechen schonungslos, ironisch, aber auch nachdenklich über alles, was Frauen im Leben bewegt: den ersten Liebesrausch oder das Aufkommen von Hitzewallungen. Kurz gesagt: Ein Abend zum Mitsingen, Mitlachen und Mitweinen!

Präsentiert von Bremen Zwei

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, Der Morgen, 10. April 2024, 08:55 Uhr

Bremen Zwei Livestream & aktuelle Sendung.

Die Nacht

Die Nacht

Jetzt läuft:

Neil Diamond Pretty Amazing Grace
  • Jetzt läuft:

    Neil Diamond Pretty Amazing Grace