Jetzt läuft:

Point of Vu There's No One Like You
  • Als nächstes läuft:

  • Um 05:50 Uhr läuft: Drew Holcomb and The Neighbors Here We Go
  • Jetzt läuft:

    Point of Vu There's No One Like You
  • Davor lief:

  • Um> 05:43 Uhr lief: Dinah Washington But Not For Me
  • Um> 05:40 Uhr lief: Lokua Kanza More Than Just Sex
  • Um> 05:37 Uhr lief: Torsten Goods Outa Here
  • Um> 05:33 Uhr lief: Oren Lavie Ruby Rises
  • Um> 05:29 Uhr lief: The Robert Cray Band Fine Yesterday
  • Um> 05:25 Uhr lief: City And Colour If I Should Go Before You
  • Um> 05:22 Uhr lief: Astrud Gilberto On My Mind
  • Um> 05:19 Uhr lief: Benjamin Biolay feat. Chiara Mastroianni Paris, Paris
  • Um> 05:15 Uhr lief: Luka Dear Old Man

Die Nacht

War's das? mit Maren Kroymann Wie geht stilvolles und selbstbewusstes Altern, Christiane Arp?

Christiane Arp, Maren Kroymann

War's das? mit Maren Kroymann Wie geht stilvolles und selbstbewusstes Altern, Christiane Arp?

17 Jahre lang war Christiane Arp Chefredakteurin der deutschen Vogue und damit wohl die mächtigste Frau der deutschen Modebranche. Vor zwei Jahren hat sie diesen Posten verlassen, vor allem um sich ihrer Gesundheit zu widmen. Wie hat sie diese Zeit erlebt, welche Rolle spielt für sie Mode als 61-jährige Frau und wie kann frau stilvoll altern? In dieser "War's das?"-Folge sprechen Host Maren Kroymann und Christiane Arp über Kleidung und wie sie uns Frauen Selbstbewusstsein verleihen kann. Im Leben von Christiane Arp ist dieser Aspekt der Mode bis heute wichtig, denn sie erzählt von Ängsten, die sie ihr Leben lang begleiten – mit denen sie sich nun im Alter intensiv auseinandersetzt, um in den Spiegel schauen und sagen zu können: Ich bin ganz bei mir! Es ist ein Gespräch über mentale Gesundheit, Depressionen, Stil und Selbstvertrauen.

Im persönlichen Tipp erzählt Christiane Arp, dass sie mit dem Vorurteil brechen möchte: Deutschland kann keine Mode. Mit dem Event "Berliner Salon" bietet sie jungen Modetalenten eine Bühne, um ihre Kreationen zu zeigen.

War’s das? ist eine Bremen Zwei-Produktion.

Bild: Radio Bremen | Melanie Schlösser

Informationen zum Audio