Ein Tag im Torfkahn auf der Hamme

Ein Torfkahn fährt über Wasser auf eine Brücke zu.

Ein Tag im Torfkahn auf der Hamme

Sommerzeit, das bedeutet auch: Ferienzeit. Aber um wunderschöne, sogar malerische Orte zu entdecken, braucht man nicht unbedingt in den Flieger steigen oder mit der Bahn durchs Land jagen. Worpswede und die Landschaft drum herum ist das beste Beispiel dafür: Nicht umsonst haben sich hier Ende des 19. Jahrhunderts Künstlerinnen und Künstler versammelt. Und genau in diese Landschaft nimmt unsere Bremen Zwei-Reporterin Sophie Anggawi. Sie war auf der Hamme mit dem Torfkahn unterwegs und hat einen unserer Lieblingsorte in der Region vom Wasser aus entdeckt.

Bild: Radio Bremen | Sophie Anggawi

Informationen zum Audio

Mehr zum Thema

Bremen Zwei Livestream & aktuelle Sendung.

Sounds mit Till Lorenzen

Sounds

Jetzt läuft:

Sönke Meinen Sparklemuffin
  • Jetzt läuft:

    Sönke Meinen Sparklemuffin