Die Morgenandacht Frederick

Wibke Winkler
Wibke Winkler

Die Morgenandacht Frederick

Zum Leben gehört mehr als Arbeiten, Sammeln und Horten. Pastorin Wibke Winkler geht wie die Maus Frederick auf Entdeckertour, sammelt das, was die Seele nährt und freut sich heute schon auf den Winter.

Bild: Bremische Evangelische Kirche

Informationen zum Audio

Frederick ist eine kleine Feldmaus. Ich kenne ihn aus einem Kinderbuch. Frederick lebt mit seiner ganzen Mäuse-Familie in einer alten Steinmauer. Und als der Sommer sich dem Ende entgegen neigt und der Herbst vor der Tür steht, haben die Feldmäuse Tag und Nacht zu tun: Es müssen Vorräte für den Winter gesammelt werden. Nach und nach schleppen sie Körner, Nüsse, Mais und Stroh in den Mäusebau. Alle sind fleißig bei der Sache und packen mit an. Nur Frederick nicht. Er sitzt auf einem Stein und tut… gar nichts.

Die Mäuse schauen sich das eine Weile an und fragen ihn schließlich: Frederick, warum hilfst du nicht? Frederick versteht die Frage gar nicht: Wieso? Er sammelt doch auch! Und dann erzählt er den anderen Feldmäusen, was er tut. Er fängt die Sonnenstrahlen ein, die Wärme und die Farben des Sommers und die Wörter. Frederick ist überzeugt: Diese Vorräte sind genauso wichtig wie die Körner und Nüsse, denn der Winter ist lang und kalt und grau.

Frederick soll Recht behalten. Der Winter kommt und mit der Zeit sind die Vorräte aufgebraucht und der Frühling ist noch nicht in Sicht. Die kleinen Feldmäuse frieren. Nun ist Frederick an der Reihe: Er holt die Wörter hervor und er erzählt von den Farben und von den Sonnenstrahlen. Den Feldmäusen wird ganz warm ums Herz. Jetzt gerade steht der Sommer in voller Pracht. Die Welt ist wunderbar gemacht. Es ist Urlaubszeit. Ich werde am sonnenglitzernden Meer stehen und den Geruch einsaugen. Ich werde durch die warme Sommerluft radeln, mich an der hochsommerlichen Blütenpracht in den Vorgärten freuen. Ich werde Eis essen. Abends lange draußen sein. Jetzt ist die Zeit dafür, das alles auszukosten und in mich aufzunehmen. Gott hat mir die Sinne dazu gegeben. Zu sehen. Zu riechen. Zu schmecken. Zu fühlen. Er schenkt mir auch die Fähigkeit, meine Erinnerungsspeicher zu füllen mit den Eindrücken des Sommers. Sie sind mir Nahrung für die Seele.

Wenn die kalten und dunklen Tage kommen, zehre ich davon. Und mehr noch: Damit ich an den kalten und dunklen Tagen auch anderer Menschen Herzen wärmen kann mit meinen Erinnerungen an den Sommer. Weißt Du noch? Der Tag am See? Weißt Du noch, diese neue Eissorte? Weißt du noch...?

Autor/Autorin

  • Wibke Winter

Bremen Zwei Livestream & aktuelle Sendung.

Gesprächszeit

Jetzt läuft:

Y'akoto Come And Go
  • Als nächstes läuft:

  • Um 18:59 Uhr läuft: Marlon Williams My Boy
  • Jetzt läuft:

    Y'akoto Come And Go
  • Davor lief:

  • Um 18:42 Uhr lief: Heimatt Everyone's A Sinner
  • Um 18:33 Uhr lief: Norah Jones Sunrise
  • Um 18:21 Uhr lief: Júníus Meyvant Hailslide
  • Um 18:07 Uhr lief: Glenn Tilbrook & Steve Nieve [Keyb.] Summer Song
  • Um 17:56 Uhr lief: Kat Edmonson Crying
  • Um 17:54 Uhr lief: James Bay Hold Back The River
  • Um 17:49 Uhr lief: Jon Regen Morning Papers
  • Um 17:44 Uhr lief: Kathleen Edwards Feelings Fade
  • Um 17:40 Uhr lief: Amy Winehouse Valerie

Gesprächszeit mit Hilke Theessen