Die Morgenandacht Michael row the boat ashore

Frank Mühring

Die Morgenandacht Michael row the boat ashore

Ein Gospelsong ermutigt Pastor Frank Mühring, aktiv das Leben in die Hand zu nehmen, vor allem dann, wenn es herausfordernder wird.

Bild: Bremische Evanglische Kirche

Informationen zum Audio


"Michael row the boat ashore". Es war das erste Lied, das ich auf der Gitarre gelernt habe. Nur drei Akkorde mit einer einfachen Botschaft.

Michael rudre das Boot an Land, Halleluja
Schwester hilf die Segel einzuholen, Halleluja
auf der anderen Seite ist meine Heimat, Halleluja.

Ein Gospelsong. Ein Sehnsuchtslied, geboren aus harter Arbeit. Verwurzelt in einem Leben, das kaum zu ertragen ist. Da will jemand auf die andere Seite des Jordans. Dort ist das Gras grüner, das Leben freier. Gott ist da auf der anderen Seite. Über dem Jordan liegt das gelobte Land.

Nur: Du kannst nicht einfach so dahin. Dazwischen liegt der breite Fluss. Du brauchst Hilfe, um hinüber rudern zu können. Michael, sei ein Engel. Hilf mir das Boot an Land zu rudern. Schwester, lass uns das Segel trimmen. Mit einem solchen Lied auf den Lippen ließ sich die garstige Wirklichkeit besser ertragen. Lieber Michael, liebe Schwester, bringt mich in ein Land, wo ich leben kann. Derzeit sind Millionen von Flüchtlingen auf dem Weg auf die andere Seite. Sie träumen vom gelobten Land. Sie hoffen und erwarten für sich ein Leben in Würde. Manch einer zahlt für seinen Traum mit dem eigenen Leben.

Die Bibel erzählt, wie das Volk Gottes durchs Wasser hindurch musste, um zu dem Ort zu gelangen, an dem es frei leben kann. Wo jeder Mensch genug zum Über-leben hat. "Michael row the boat ashore" – Michael, gib uns Kraft, damit wir übersetzen können. Dass unser Boot unterwegs nicht kentert. Tief ist der Fluss.  Aber Gott wird uns helfen. Man kann das Land jenseits des Jordans schon sehen. Es ist nicht weit weg. Die Geschichten vom Durchzug durchs Rote Meer und durch den Jordan sind immer wieder erzählt worden. Auf dem Weg in die Freiheit haben sie Menschen getröstet, ermutigt, inspiriert. Und sie haben davon erzählt, dass sie nicht allein sind. Das Gott die nötige Kraft schenkt, damit sie sicher ans Ziel gelangen. Er behütet vor dem Übel (Ps 121, 7). Er bewahrt mich in meinem Lebensboot. Darum: Michael, hör nicht auf zu rudern! 

Autor/Autorin

  • Frank Mühring

Bremen Zwei Livestream & aktuelle Sendung.

Gesprächszeit

Jetzt läuft:

Y'akoto Come And Go
  • Als nächstes läuft:

  • Um 18:59 Uhr läuft: Marlon Williams My Boy
  • Jetzt läuft:

    Y'akoto Come And Go
  • Davor lief:

  • Um 18:42 Uhr lief: Heimatt Everyone's A Sinner
  • Um 18:33 Uhr lief: Norah Jones Sunrise
  • Um 18:21 Uhr lief: Júníus Meyvant Hailslide
  • Um 18:07 Uhr lief: Glenn Tilbrook & Steve Nieve [Keyb.] Summer Song
  • Um 17:56 Uhr lief: Kat Edmonson Crying
  • Um 17:54 Uhr lief: James Bay Hold Back The River
  • Um 17:49 Uhr lief: Jon Regen Morning Papers
  • Um 17:44 Uhr lief: Kathleen Edwards Feelings Fade
  • Um 17:40 Uhr lief: Amy Winehouse Valerie

Gesprächszeit mit Hilke Theessen