Die Tagebücher des Ferdinand Beneke

Das ganze Hörspiel zum Nachhören (Online bis 08.12.2020)

Matthias Brandt
Matthias Brandt

Die Tagebücher des Ferdinand Beneke

Alles, was er dachte, fühlte und erlebt hat, schrieb der Bremer Kaufmannssohn und Jurist Ferdinand Beneke bis zu seinem Todesjahr 1848 auf. Hinterlassen hat Beneke eine unermessliche Fundgrube von insgesamt 5.000 handschriftlichen Aufzeichnungen und weitere 7.000 Seiten Akten, Briefe, Reiseberichte, Rechnungen, Zeichnungen. Matthias Brandt liest aus den Aufzeichnungen, die die Zeitraum von 1794 bis Anfang 1796 umfassen.

Bild: dpa | Sebastian Gabsch/Geissler-Fotopress

Informationen zum Audio

Autor/Autorin

  • Charlotte Drews-Bernstein

Bremen Zwei Livestream & aktuelle Sendung.

Der Morgen

Jetzt läuft:

Josh Fix Don't Call Me In The Morning
  • Als nächstes läuft:

  • Um 07:41 Uhr läuft: Randy Newman Short People
  • Jetzt läuft:

    Josh Fix Don't Call Me In The Morning
  • Davor lief:

  • Um 07:24 Uhr lief: Beck Blackbird Chain
  • Um 07:16 Uhr lief: Hamish Hawk feat. Samantha Crain Rest And Veneers
  • Um 07:13 Uhr lief: Harry Styles Late Night Talking
  • Um 07:06 Uhr lief: The Bamboos Golden Ticket
  • Um 06:56 Uhr lief: The Weather Station Heart
  • Um 06:52 Uhr lief: Jack Johnson Upside Down
  • Um 06:49 Uhr lief: Tape Five feat. Iain MacKenzie Love Me All Around The World
  • Um 06:43 Uhr lief: Hollow Coves On The Way
  • Um 06:40 Uhr lief: The Cash Brothers Guitar Strings And Foolish Things

Der Morgen mit Anja Goerz