In der Ausstellung Plastiktüten an Wänden: Neue Ausstellung in Bremer Kneipe

Autorin

Der Tresen einer Kneipe ist mit bunten Plastiktüten behangen
Jede freie Fläche des Horner Ecks hängt nun mit Plastiktüten voll. Bild: Radio Bremen | Frieda Ahrens

Über 50 Jahre hat Jürgen Francke Plastiktüten gesammelt. Und geschätzt um die 60.000 Stück hat er zusammen bekommen. Die können natürlich nicht bei ihm Zuhause einfach so unbemerkt rumliegen. Deshalb stellt er sie jetzt in seiner Stammkneipe, im Horner Eck im Viertel, aus: "Mehrweg ist auch Einweg. Aufstieg und Fall der Plastiktüte." heißt die Ausstellung.

Logo Bremen Zwei

Warum sammeln Sie Plastiktüten Jürgen Francke?

Wie kommt man zu diesem Hobby: Plastiktüten sammeln? Schätzungsweise 60.000 Tüten hat Jürgen Francke zuhause. Warum, das erzählt er uns im Interview.

Bild: Radio Bremen

Aber nicht alle 60.000 Tüten sind in der Kneipe zu sehen. Über drei Jahre lang hat der Kurator der Ausstellung und Vorstand der Genossenschaft der Kneipe, Elard Lukaczik, mit Jürgen Francke zusammen sortiert. 200 Tüten sind es geworden, jede freie Fläche des Horner Ecks wurde genutzt. Hinter Plexiglasscheiben an den zahlreichen Wänden, am Tresen selbst, über der Bar, neben der Getränkeliste hängen die Plastiktüten.

Bei der Ausstellung geht es darum, besondere Tüten zu zeigen und die Tüten in Beziehung zueinander zu setzen.

Kurator der Ausstellung Elard Lukaczik

Und zwar nicht einfach nur irgendwelche. "Bei der Ausstellung geht es darum, besondere Tüten zu zeigen und die Tüten in Beziehung zueinander zu setzen. Also Geschichten zu erzählen, aber auch Erinnerungen zu wecken, an alte Läden, die es vielleicht nicht mehr gibt, oder besondere Formate von Tüten.", erzählt Kurator Lukaczik.

Thematische Wände

Eine weiße Plastiktüte mit dem alten Zeichen von Radio Bremen in blau drauf
Auch ganz vorne mit dabei: Die Radio Bremen Tüte. Bild: Radio Bremen | Frieda Ahrens

So sind in der Kneipe zum Beispiel folgende Tüten zu sehen: Ein Motiv der Volkszählung 1983, eine Tüte mit Motiven aus der USSR, aber auch alte Logos des Bremer Ratskellers oder von Radio Bremen. "Wir haben eine riesige Fläche, wo es nur Muster- und Grafiktüten gibt. Wir haben eine Bremer Wand. Wir haben eine mehr oder weniger politische Wand. Hinter der Theke sind ausschließlich Tüten mit Flaschen drauf, also mit alkoholischen Flaschen, Biersorten und so etwas. Wir haben versucht, uns dem Ganzen thematisch zu nähern.", erklärt Tütensammler Jürgen Francke.

Außerdem gibt es in der Wand installiert eine Art Poster-Reihe, durch die man blättern kann und die etwas einer Vinyl-Sammlung anmutet mit vor allem musikalischen Motiven. "Das Schöne ist, finde ich, dass Tüten auch oft wieder aufgegriffen werden, also in jeder Tüte ist so ein kleines Design drin.", erzählt Elard Lukaczik vor dieser Tüten-Reihe, "Zum Beispiel die Aldi-Tüte ist die ikonischste Tüte, die man so kennt. Und eine Bremer Band hat das Ganze dann wieder aufgegriffen und eigentlich übernommen."

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, 10. Mai 2023, 14:13 Uhr

Bremen Zwei Livestream & aktuelle Sendung.

Die Nacht

Die Nacht

Jetzt läuft:

Henry Jamison The Jacket
  • Jetzt läuft:

    Henry Jamison The Jacket