Im Porträt Diese Zwillinge feiern jedes Jahr den Tag ihrer Nierentransplantation

Matthias und Christian Bergmann
Gleicher Klamotten-Geschmack, aber unterschiedliche Lebenswege: Matthias und Christian Bergmann Bild: Radio Bremen | Katharina Guleikoff

Matthias und Christian Bergmann sind Zwillinge. Als Kind ist der eine gesund und stark, der andere kränklich und oft schlapp. Mit 18 wurde erkannt, dass Matthias nur eine Niere hat – Christian hat ihm seine zweite gespendet. Jedes Jahr im Mai feiern die Zwillinge, die ganz unterschiedliche Wege gegangen sind, den Tag, an dem die Niere vor 34 Jahren transplantiert worden ist.

Matthias und Christian Bergmann
Matthias und Christian Bergmann

Gesprächszeit "Gleiches Blut, gleiches Gewebe, gleicher Mensch" – Matthias und Christian Bergmann

Matthias und Christian Bergmann sind Zwillinge. Mit 18 wurde erkannt, dass Matthias nur eine Niere hat. Ohne zu zögern hat Christian ihm seine zweite gespendet.

Bild: Radio Bremen | Katharina Guleikoff

Was ist so schön daran, einen Zwilling zu haben? "Man ist nie allein", fällt Matthias Bergmann dabei sofort ein. "Man hat immer jemanden, mit dem man sich austauschen kann, der einen anspornt, der einen manchmal auch beschützt oder bewahrt." Andererseits nimmt die Außenwelt den einzelnen Zwilling oft wenig wahr: "Man wird immer nur als ‚Eins‘ wahrgenommen – das ist ein bisschen schwierig." Als Kinder haben sie dann schon mal in der Klasse des anderen gesessen, um der Außenwelt den Spiegel vorzuhalten, erzählen die beiden Bergmanns.

Ähnlich und doch so unterschiedlich

Christian und Matthias Bergmann leben heute 500 Kilometer auseinander. Einer lebt in Bremen, der andere in Süddeutschland. Beruflich machen sie etwas völlig Unterschiedliches, kaufen sich aber unabhängig voneinander die gleichen Klamotten. "Relativ oft überrascht Matthias mich mit etwas Neuem und ich denke: 'Ja – toll –habe ich auch!'", so Zwilling Christian. Matthias, der Morrissey- und Oldtimer-Fan, ist Betriebsratsvorsitzender eines städtischen Energieversorgungsunternehmens in Aschaffenburg. Sehr ordentlich, ein Zahlen-Mensch, der gut mit Geld umgehen kann und sich selbst auch mal als Pedant betitelt. "Trotzdem ist er voll in Ordnung", lacht Christian Bergmann bei dieser Aufzählung. Christian dagegen ist freiberuflicher Schauspieler, unter anderem bei der Bremer Shakespeare-Company, Sprecher und Regisseur. Er ist Fußball-Nerd, Torhüter und Werder-Fan.

Es war klar, wir ziehen das zusammen durch!

Christian Bergmann über den Moment, als klar wurde, dass Matthias eine Nierenspende braucht

Die Geschichte von Christian und Matthias Bergmann kann man nicht erzählen, ohne eine Niere zu erwähnen, die Christian Matthias 1989 für zehn Mark verkauft hat. Matthias, der schon als Kind kränklich und als Teenager oft schlapp war, hatte sich das Schienbein gebrochen. Im Krankenhaus stellten die Ärzte erst schlechte Blutwerte und dann eine fehlende und eine nur noch sehr schlecht funktionierende Niere fest. Dass sein eineiiger Zwilling Christian ihm eine Niere spenden konnte, lag auf der Hand. "Das war sofort klar – gleiches Blut, gleiches Gewebe, gleicher Mensch", so Christian Bergmann. "Es ist nicht so, dass ich wirklich gefragt wurde, aber uns allen – auch mir – war das klar, dass das so sein muss." Mit Augenzwinkern wechselten nach vielen Untersuchungen und einer erfolgreichen Transplantation zehn Mark den Besitzer: "Es war klar, wir ziehen das zusammen durch", so Christian Bergmann. "Außerdem: Was nix kost‘ taugt nix", schmunzelt Matthias heute.

Christians Niere funktioniert schon 34 Jahre im Körper seines Bruders

Matthias und Christian Bergmann
Matthias Bergmann lebt in Aschaffenburg - sein Bruder Christian ist in Bremen zuhause. Bild: Radio Bremen | Katharina Guleikoff

Die durchschnittliche Lebensdauer einer transplantierten Niere beträgt rund 15 Jahre, manche halten sogar über vier Jahrzehnte. Am 9. Mai dieses Jahres haben Matthias und Christian Bergmann bereits den 34. Jahrestag ihrer Transplantation gefeiert. Jedes Jahr gehen Sie dann gemeinsam essen oder unternehmen etwas. Über die Konsequenzen der Transplantation wurden die Zwillinge damals nur wenig aufgeklärt. Dem Spenderzwilling Christian wurde nach der Transplantation medizinisch keine weitere große Aufmerksamkeit geschenkt: "Ich war nicht im Fokus – es ging nicht um mich." Matthias konnte zwar die Dialyse hinter sich lassen, musste aber weiter Medikamente nehmen. Besonders die Dialyse hat seinem Körper zugesetzt: Er bekam Probleme mit der Schilddrüse, hat einen Herzinfarkt, dreimal Hautkrebs, einen Tumor in der Speiseröhre und Thrombosen durchstanden. Gedanken darüber, dass die Zeit ihrer gemeinsamen Niere abläuft, machen sich beide trotzdem nicht.

Ausgezeichnet auf dem Bremer Filmfest

Ihre Geschichte vom Zwillingsein, dem gemeinsamen und dem unterschiedlichen Leben und davon, dass der eine dem anderen das Leben gerettet hat, erzählen Christian und Matthias Bergmann auch in der Dokumentation "Die Bergmanns" von Regisseurin Susanne Hensdieck. "Es geht nicht nur um die Transplantation, sondern eigentlich was wir daraus gemacht haben", sagt Matthias.

Ich habe mir das gewünscht – für dich! – dass so was passiert.

Christian Bergmann über den Film, der über die beiden gedreht wurde

Bei der Weltpremiere beim Bremer Filmfest wurde der Film mit dem Publikumspreis für den besten Bremer Film ausgezeichnet. Natürlich waren auch Freunde, Eltern, ihre Kinder, die zwei anderen Brüder und deren Familien dabei. "Für dich, Matthias, finde ich das schön, dass deine Geschichte – in Klammern unsere, aber für mich immer noch mehr deine Geschichte! – erzählt und vor allem gewürdigt wird“, sagt Christian Bergmann zu seinem Bruder. "Deswegen habe ich mir das gewünscht – für dich! – dass so was passiert."

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, Gesprächszeit, 30. Mai 2023, 18:05 Uhr

Bremen Zwei Livestream & aktuelle Sendung.

Der Vormittag

Jetzt läuft:

The Connells '74 - '75
  • Als nächstes läuft:

  • Um 11:14 Uhr läuft: Lynne Hanson Hearts Fade
  • Jetzt läuft:

    The Connells '74 - '75
  • Davor lief:

  • Um 11:06 Uhr lief: Raphael Gualazzi Don't Call My Name
  • Um 10:57 Uhr lief: Aimee Mann Burn It Out
  • Um 10:50 Uhr lief: Gregory Porter You Can Join My Band
  • Um 10:44 Uhr lief: Joris Herz Über Kopf
  • Um 10:41 Uhr lief: Ásgeir Leyndarmál
  • Um 10:33 Uhr lief: Laura Gibson Damn Sure
  • Um 10:30 Uhr lief: Stevie Wonder Signed, Sealed, Delivered I'm Yours
  • Um 10:24 Uhr lief: Rachael Yamagata Saturday Morning
  • Um 10:19 Uhr lief: Hiss Golden Messenger Sanctuary

Der Vormittag mit Reza Vafa