Jetzt läuft:

Nelly Furtado All Good Things (Come To An End)
  • Als nächstes läuft:

  • Um 15:52 Uhr läuft: Mayer Hawthorne Wine Glass Woman
  • Jetzt läuft:

    Nelly Furtado All Good Things (Come To An End)
  • Davor lief:

  • Um> 15:35 Uhr lief: Damien Jurado Day Of The Robot
  • Um> 15:32 Uhr lief: Nina Simone Love Me Or Leave Me
  • Um> 15:26 Uhr lief: Ben Barritt Sing To Me
  • Um> 15:23 Uhr lief: Maria Solheim Home Is Where The Heart Is
  • Um> 15:15 Uhr lief: The Common Linnets Calm After The Storm
  • Um> 15:07 Uhr lief: The Real Tuesday Weld It's A Wonderful Li(F)E
  • Um> 15:04 Uhr lief: Allen Stone Sleep
  • Um> 14:56 Uhr lief: Kacey Musgraves Golden Hour
  • Um> 14:52 Uhr lief: Aztec Camera Oblivious

Der Sonntagnachmittag mit Kristin Hunfeld

Luchs des Monats Ein beklemmender Roman über Jugendliche im Zweiten Weltkrieg

Autorin

Cover: Anna Woltz: "Nächte im Tunnel", Carlsen, 15 Euro.
Anna Woltz: "Nächte im Tunnel", Carlsen, übersetzt von Andrea Kluitmann, 224 Seiten, 16 Euro. Empfohlen für Kinder ab 14 Jahren. Bild: Carlsen

Der Luchs-Preis im September geht an Anna Woltz für ihr Jugendbuch "Nächte im Tunnel". Ein bewegender Roman über das Leid von Heranwachsenden in Kriegszeiten.

Woltz erzählt die Geschichte von drei grundverschiedenen Jugendlichen, die während des Zweiten Weltkriegs in den Londoner U-Bahn-Tunneln vor Hitlers Fliegerbomben Schutz suchen. Ohne den Krieg wären sie einander nie begegnet, nun verbringen sie zusammen ihre Nächte unter der Erde: Die adelige Quinn, die vom Landgut der Eltern abgehauen ist und vor nichts Angst hat, der Halbwaise Jay, der sich mit Gaunereien durch das Leben schlägt, um seine Geschwister durchzubringen, und die Erzählerin dieser berührenden Geschichte, Ella, eine Polio-Überlebende mit einem "Hinkebein", die davon träumt Schriftstellerin zu werden. Alle eint der Wunsch, von jemandem verstanden zu werden, und alle teilen die Wut über den Krieg, der nicht der ihre ist. Statt ihre Träume zu leben, können sie nur hoffen, überhaupt eine Zukunft zu haben.

Urteil der Jury

"Nächte im Tunnel" erzählt "von einem 80 Jahre zurückliegenden Krieg, der durch Russlands Angriff auf die Ukraine erschreckend nahe rückt", schreibt "Zeit"-Redakteurin und Vorsitzende der Luchs-Jury Katrin Hörnlein. "Ohne es geplant zu haben – der Roman war lange vor Kriegsbeginn fertig – zeigt Anna Woltz, dass Kriegsgräuel und das damit verbundene menschliche Leid zeitlos sind. Und auch, wie wenig der Mensch gelernt hat." Ein bewegender und beklemmender Roman, der wahrhaftig aus der Perspektive seiner jungen Helden erzählt.

Die Luchs-Jury empfiehlt außerdem

  • das Bilderbuch "Konrad Kröterich und die Suche nach der allerschönsten Umarmung" von Oren Lavie und Anke Kuhl (Sauerländer), empfohlen ab vier Jahren
  • das Kinderbuch "Sem und Mo im Land der Lindwürmer" von Frida Nilsson (Gerstenberg), empfohlen ab zehn Jahren
  • das Sachbuch "Die berühmtesten Diebstähle der Welt" von Soledad Romero Mariño und Julio Antonio Blasco (Kleine Gestalten), empfohlen ab zehn Jahren

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, Der Tag, 1. September 2022, 15:10 Uhr