Jetzt läuft:

Drew Holcomb and The Neighbors Here We Go
  • Als nächstes läuft:

  • Um 05:57 Uhr läuft: The Funky Lowlives Breathless
  • Jetzt läuft:

    Drew Holcomb and The Neighbors Here We Go
  • Davor lief:

  • Um> 05:46 Uhr lief: Point of Vu There's No One Like You
  • Um> 05:43 Uhr lief: Dinah Washington But Not For Me
  • Um> 05:40 Uhr lief: Lokua Kanza More Than Just Sex
  • Um> 05:37 Uhr lief: Torsten Goods Outa Here
  • Um> 05:33 Uhr lief: Oren Lavie Ruby Rises
  • Um> 05:29 Uhr lief: The Robert Cray Band Fine Yesterday
  • Um> 05:25 Uhr lief: City And Colour If I Should Go Before You
  • Um> 05:22 Uhr lief: Astrud Gilberto On My Mind
  • Um> 05:19 Uhr lief: Benjamin Biolay feat. Chiara Mastroianni Paris, Paris

Die Nacht

Luchs des Monats Ein einfühlsames Buch über Gefühlschaos bei Kindern

Autorin

Cover: Helena Hedlund, Kerstin ist goldrichtig, Verlag Woow Books, 15 Euro.
"Kerstin ist goldrichtig" von Helena Hedlund, übersetzt von Katrin Frey, erschienen im Woow Books Verlag, 191 Seiten, empfohlen für Kinder ab sechs Jahren. Bild: Woow Books

Der Luchs-Preis im Februar geht an Helena Hedlund für ihr Kinderbuch "Kerstin ist goldrichtig". Ein einfühlsames Buch über das Kindsein, über kleine und große Probleme und Wünsche.

Die siebenjährige Kerstin sammelt leidenschaftlich gern vergoldete Sachen. Ihre Sammlung enthält bereits 105 Gegenstände – von einer Haarnadel über Münzen bis zu einem Stück Plastik. In der Schule findet sie den neuesten Schatz ihrer Sammlung: einen Goldring. Wie sich herausstellt, gehört der Ring ihrer Lehrerin Lotte. Kerstin möchte nicht zugeben, dass sie den Ring eingesteckt hat, und verstrickt sich immer weiter in kleine und große Unwahrheiten. Erst mithilfe ihres neuen Freundes und Nachbarn Gunner, der Gold genauso mag wie Kerstin und obendrein zaubern kann, gelingt es Kerstin, sich aus dem Netz von Lügengeschichten zu befreien und den Ring zurückzugeben.

Urteil der Jury

Helena Hedlund beschreibt die Schwierigkeiten des Größerwerdens, die ständige Veränderung und das Eingestehen der eigenen Bedürfnisse. Dabei zeigt sie, dass die "Wünsche und Probleme der Kinder gar nicht so verschieden sind von denen der Erwachsenen", urteilt Autor Klaus Humann in der Wochenzeitung "Die Zeit". Als Schauspielerin und Autorin zahlreicher Theaterstücke versteht es Helena Hedlund, in fremde Rollen zu schlüpfen und ihre Figuren mit Empathie lebendig werden zu lassen. Ihr einfühlsamer Ton wurde von Katrin Frey treffend ins Deutsche übersetzt.

Die Luchs-Jury empfiehlt außerdem

  • das Bilderbuch "Unsere Grube" von Emma Adbåge (Beltz & Gelberg), empfohlen ab vier Jahren.
  • das Sachbuch "Das Buch der Labyrinthe und Irrgärten" von Silke Vry (Prestel Verlag), empfohlen ab acht Jahren.
  • das Jugendbuch "Optimisten sterben früher" von Susin Nielsen (Urachhaus), empfohlen ab 14 Jahren.

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, Der Tag, 3. Februar 2022, 15:10 Uhr