Mitschnitte: Robinson Crusoe von Daniel Defoe

Illustration der literarischen Figur Robinson Crusoe am Strand, der aufs Wasser blickt

Erfahren, woher wir kommen Daniel Defoe: Robinson Crusoe

Der Roman über den einsamen Seemann auf einer entlegenen Insel ist ein Klassiker der Weltliteratur. Bodo Primus liest Textauszüge und Hanjo Kesting kommentiert das Werk.

Bild: Imago | Coll. Jonas/Kharbine-Tapabor

Daniel Defoe: Robinson Crusoe

Der Roman über den einsamen Seemann auf einer entlegenen Insel ist ein Klassiker der Weltliteratur. Bodo Primus liest Textauszüge und Hanjo Kesting kommentiert das Werk.

Sendedaten

Sendetermin:

9. April 2024 um 21:00 Uhr

Sendereihe:

Mitschnitte

Illustration der literarischen Figur Robinson Crusoe am Strand, der aufs Wasser blickt
Bild: Imago | Coll. Jonas/Kharbine-Tapabor

Robinson Crusoe, Daniel Defoes berühmtes Buch von 1719, steht am Anfang der englischen Romanliteratur und der europäischen Romankunst überhaupt. Der für 28 Jahre auf eine einsame Insel verschlagene Titelheld hat immer wieder die Phantasie der Menschen beschäftigt, er gehört zu den zeitlosen und mythischen Gestalten der Literatur. Zugleich repräsentiert Robinson Crusoe auch den Fortschrittsglauben seiner Zeit und die Entschlossenheit, sich die Erde untertan zu machen. Er ist ein Vorbote des Kolonialismus wie des merkantil-kapitalistischen Unternehmergeistes, der seit dem 17. Jahrhundert unseren Globus veränderte.

Bodo Primus liest Textauszüge und Hanjo Kesting kommentiert das Werk. Sie hören den Mitschnitt aus der Veranstaltungsreihe "Erfahren, woher wir kommen – Große Romane der Weltliteratur" in der Zentralbibliothek Bremen vom 21. September 2021.

Bremen Zwei Livestream & aktuelle Sendung.

Die Nacht

Die Nacht

Jetzt läuft:

Fieh 25
  • Jetzt läuft:

    Fieh 25