ARD Radiofeature: Der Alpen-Kollaps

Doku über Olympia 2026 in den Dolomiten

Sendedaten

Sendetermin:

9. März 2024 um 18:00 Uhr

Sendereihe:

Feature

Die Olympischen Winterspiele Milano Cortina 2026 sollten nachhaltig werden, doch schon jetzt zeigt sich, dass ein Desaster für die Dolomiten droht.

Neue Kunstschneeanlagen werden aufgestellt und Straßen ausgebaut. In Cortina tobt die Debatte um den Neubau einer Bobbahn. Fünf Milliarden Euro könnten für die Olympischen Winterspiele 2026 investiert werden.

ARD Radio Feature: Der Alpen-Kollaps  - Doku über Olympia 2026 in den Dolomiten
Bild: Georg Bayerle

Es wäre nicht das erste Mal, dass Nachhaltigkeit versprochen, aber nicht eingehalten wird. Warnendes Beispiel sind die „Lost Places“ der letzten Winterspiele in den italienischen Alpen in Turin und Sestriere 2006: Zahlreiche Sportstätten und Gebäude verfallen.

Olympia 2026 wird zur Nagelprobe für den alpinen Tourismus insgesamt. Das Weltnaturerbe Dolomiten ächzt schon jetzt unter den Massen an Besuchern. Naturschönheiten wie die Drei Zinnen oder der Pragser Wildsee müssen regelmäßig wegen Überfüllung geschlossen werden.

Der Klimawandel verschlimmert die Lage: Massive Felsstürze und Gletscherabbrüche haben die Alpen in die Schlagzeilen gebracht. Die Gletscherschmelze beschleunigt sich Jahr für Jahr.

Das ARD Radiofeature zeigt an den Vorbereitungen der Winterspielen 2026, was Tourismus für die Alpen bedeuten kann - und wie es besser geht. Lungariü in Südtirol zählt zu den „Bergsteigerdörfern“, genauso wie Ramsau am Rande des Nationalparks Berchtesgaden. Die Orte machen vor, wie ein auskömmlicher Tourismus ohne dauernde technische Eingriffe und Wachstum funktioniert. Was könnte die olympische Bewegung davon lernen? Und könnten die Alpen als Raum mit begrenzten Ressourcen zum Zukunftslabor werden für eine Gesellschaft, die die Transformation zu einem umwelt- und klimafreundlichen Lebensstil bewältigen muss?

Über den Autor:

Georg Bayerle berichtet seit über 20 Jahren für den Bayerischen Rundfunk über die Themen Berge und Umwelt und hat hunderte Reportagen und Filme veröffentlicht. Der gebürtige Günzburger stand mit sieben zum ersten Mal auf der Gehrenspitze in den Tannheimer Bergen, wanderte mit Eltern und Großvater viel im Allgäu und den Lechtaler Alpen und ist als Bergsteiger ständig in den Gebirgen Europas unterwegs.

Autor Georg Bayerle
Bild: Markus Konvalin

Für seine Verdienste um die Umwelt bekam Georg Bayerle 2018 die Bayerische Staatsmedaille.

Bremen Zwei Livestream & aktuelle Sendung.

Die Nacht

Jetzt läuft:

Livingston Taylor Nobody Can Make Me Cry
  • Als nächstes läuft:

  • Um 04:11 Uhr läuft: Jill Scott My Petition
  • Jetzt läuft:

    Livingston Taylor Nobody Can Make Me Cry
  • Davor lief:

  • Um 04:03 Uhr lief: San Glaser Don't Leave Me Standing Here In The Rain
  • Um 03:56 Uhr lief: Asa Jailer
  • Um 03:49 Uhr lief: Fistful Of Mercy With Whom You Belong
  • Um 03:46 Uhr lief: Rae Morris For You
  • Um 03:42 Uhr lief: Jacqui Naylor I Still Haven't Found What I'm Looking For
  • Um 03:37 Uhr lief: Bruce Springsteen The Line
  • Um 03:34 Uhr lief: Miu Mirror
  • Um 03:30 Uhr lief: Eivor Faithful Friend
  • Um 03:26 Uhr lief: Tom Gäbel Still I'm In Love With You

Die Nacht