Konzert Internationales Musikfest Oberneuland

Weltstars der Klassik kommen für sechs Konzerte nach Oberneuland

Die Pianistin Sofja Gülbadamova am Flügel
Die Pianistin Sofja Gülbadamova ist beim Eröffnungskonzert mit dabei. Bild: Sofja Gülbadamova

Im Juni lädt das Internationale Musikfest Oberneuland erneut zu einem einzigartigen musikalischen Erlebnis ein. Vom 1. bis zum 15. Juni präsentiert das Internationale Musikfest Oberneuland sechs hochkarätig besetzte Konzerte in der Kirche St. Johann zu Oberneuland.

Das Musikfest startet mit dem Eröffnungskonzert am Samstag, den 1. Juni, bei dem Werke von Fauré, Mendelssohn, Beethoven und Bloch erklingen. Das Grande Finale am Samstag, den 15. Juni, verspricht mit Schuberts Forellenquintett einen glanzvollen Abschluss.

Porträt des Violinisten Denis Goldfeld im Theatersaal mit Geige
Denis Goldfeld, der künstlerische Leiter des Musikfestes. Bild: Dan Hannen

Bereits die Premiere des Musikfestes im vergangenen Jahr war ein großer Erfolg und hat hohe Besucherzahlen sowie Begeisterung bei allen Beteiligten hervorgerufen. Auch in diesem Jahr verspricht das Musikfest ein unvergessliches Erlebnis für Liebhaber der klassischen Musik.

Alle Konzerte finden in der Kirche St. Johann zu Oberneuland statt.

Künstlerische Leitung: Denis Goldfeld

Präsentiert von Bremen Zwei

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, Der Morgen, 27. Mai 2024, 06:55 Uhr

Bremen Zwei Livestream & aktuelle Sendung.

Klassikwelt mit Sophia Fischer

Klassikwelt
Klassikwelt
  • Klassikwelt