Konzert | Musikfest Festival der klassischen Musik

35. Musikfest Bremen

Rathaus, Dom, Bürgerschaft
Die Eröffnungsfeier des Musikfestes Bremen findet rund um den Marktplatz an verschiedenen Orten mit unterschiedlichen Künstlern statt. Bild: Radio Bremen | Karsten Schaland

Vorhang auf für das 35. Musikfest Bremen. Weltoffen, mit Musik aus verschiedenen Jahrhunderten und Genres, dargeboten von den Besten ihres Fachs – das große Musikevent verspricht besondere Konzerterlebnisse. Vom 17. August bis zum 7. September stehen über 46 Konzerte in Bremen, Bremerhaven und ausgewählten Spielstätten im Nordwesten auf dem Programm.

Zur Eröffnung gibt es wieder "Eine große Nachtmusik" mit Konzerten rund um den Marktplatz. 18 Konzerte à 45 Minuten in neun Spielstätten bieten verlockende Streifzüge durch verschiedene Epochen, Gattungen und Kontinente. Als Gäste eingeladen sind Le Cercle de l'Harmonie, Yulianna Avdeeva und Jérémie Rhorer, das Bach Collegium Japan, Il Pomo d'Oro, das Ensemble Irini, die Compagnia di Punto, Ulrich Matthes und Olena Kushpler, Sarah Willis & Sarahbanda und die Lehmanns Brothers.

Weitere Highlights

Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen
Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen ist zusammen mit Jan Lisiecki (Klavier) zu Gast in Oldenburg: 21.08.24 - 19:30 Uhr (22. August). Bild: Deutsche Kammerphilharmonie Bremen | Julia Baier

Es gibt ein Wiedersehen unter anderem mit dem Quatuor Ebène, Julia Lezhneva, Philippe Jaroussky, Avi Avital, Igor Levit und René Jacobs. Ihre Musikfest-Debüts geben Lea Desandre und das Ensemble Jupiter, Jan Lisiecki (mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen), Tenor Jonathan Tetelman, Pianist Mao Fujita und die Ensembles Les Accents und Le Concert de la Loge. Die neue Generation stellt sich beim Deutschen Symphonie-Orchester Berlin mit Anastasia Kobekina und Nicolò Foron genauso vor wie beim Bundesjugendorchester und dem World Youth Choir.

Für Klänge abseits rein klassischer Pfade stehen Sheléa & hr-Bigband, Endea Owens, Lucienne Renaudin Vary und David Enhco. Beim Abschlusskonzert in der Glocke feiern Marc Minkowski und Les Musiciens du Louvre 150 Jahre "Die Fledermaus", bevor zum großen Finale mit dem Metropole Orkest und Cory Henry beim Open Air auf dem Marktplatz die Soul-Legende Stevie Wonder im Mittelpunkt steht!

Neben dem Arp-Schnitger-Festival im Orgelparadies rund um Bremen ist das Musikfest mit weiteren Konzerten wieder im Nordwesten zu Gast, so etwa in Barßel, Cuxhaven, Garrel, Jever, Lilienthal, Oldenburg, Osterholz-Scharmbeck, Papenburg, Rechtenfleth, Verden und Worpswede.

Bremen Zwei präsentiert das Musikfest

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, Der Morgen, 14. August 2024, 06:55 Uhr

Bremen Zwei Livestream & aktuelle Sendung.

Sounds mit Harald Mönkedieck

Sounds
Sounds
  • Sounds